Liste melden
Wenn Ihnen im Titel, der Beschreibung oder den Kommentaren zu den Objekten dieser Liste Äußerungen mit beleidigenden, schmähenden, herabsetzenden, pornographischen, werbenden oder in sonstiger Weise zu beanstandenden Inhalten auffallen, melden Sie diese bitte der Servicestelle der DDB.
Liste melden
Link auf diese Seite

10. Januar

Eine Liste von DDB Redaktion

Beschreibung:
Zwei berühmte Naturforscher sterben, eine berühmte Dichterin wird geboren, und eine Zukunftsstadt erblickt das Licht des Kinos ...

Erstellt: 09.01.2015, 13:03 Uhr
Letzte Änderung: 10.01.2018, 08:06 Uhr



Mehr von DDB Redaktion
  • 1

    Metropolis

    Szene aus "Metropolis"
    09.01.2015, 14:36 Uhr
    1927: In Berlin wird der Stummfilm „Metropolis“ – eines der bedeutendsten Werke der Kinogeschichte – uraufgeführt. Zu Weltruhm gelangte der Monumentalfilm von Fritz Lang allerdings erst später, denn beim Publikum floppte der Streifen, der die gespaltene Klassengesellschaft in einer futuristischen Metropole zum Thema hat, zunächst kolossal – unter anderem wegen seiner Länge. Die bei seiner anschließenden Neufassung gekürzten Abschnitte waren jahrzehntelang verschollen. Erst 2008 sind sie in einem argentinischen Archiv wiederentdeckt und zur Rekonstruktion der Originalfassung herangezogen worden.
    von DDB Redaktion
  • 2

    Georg Forster

    1779-05-04, Stadtarchiv Mainz, Siegel (SS) Siegelsammlung
    26.11.2014, 20:30 Uhr
    1794: Georg Forster stirbt im Alter von 39 Jahren in Paris. Der Naturforscher, Reiseschriftsteller und Journalist gehörte unter anderem zu den Begleitern von James Cook bei dessen Weltumsegelung. Er begründete die moderne Reiseliteratur und versah seine Schriften mit den Ergebnissen seiner ethnologischen Studien – etwa über die Völker der Südsee. Als deutscher Revolutionär zur Zeit der Französischen Revolution war Forster kurz vor seinem Tod Mitglied im Mainzer Jakobinerklub, dessen Ziel die Gründung einer deutschen Republik war. Sie war jedoch territorial und zeitlich sehr begrenzt und ging als „Mainzer Republik“ (März bis Juli 1793) in die Geschichtsbücher ein.
    von DDB Redaktion
  • 3

    Gedichte

    Droste-Hülshoff, Annette von. - Münster : Aschendorff, 1838
    09.01.2015, 14:27 Uhr
    1797: Annette von Droste-Hülshoff wird geboren. Die aus Münster stammende ging aus einer altwestfälischen, katholischen Adelsfamilie hervor und gehört zu den bedeutendsten deutschen Dichterinnen. Sie hinterließ vor allem eine Vielzahl von Gedichten, aber auch einige Kompositionen – vor allem Lieder und musikalische Bühnenwerke.
    von DDB Redaktion
  • 4

    Somnus plantarum

    Linné, Carl von. - Upsalia : 1755
    09.01.2015, 14:04 Uhr
    1778: Der 70-jährige Carl von Linné stirbt im schwedischen Uppsala. Der Naturforscher wurde vor allem durch die Entwicklung der binären – also zweiteiligen – Nomenklatur in der Biologie bekannt, die er zunächst auf Pflanzen- und später auch auf Tierarten konsequent anwendete. Die darauf beruhende Taxonomie ist in Botanik und Zoologie bis heute grundlegend.
    von DDB Redaktion
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/user/56bf18c366c89d1915887decda83c0ab/favorites/wmp76mmASJOcZwfenAUw-w