Liste melden
Wenn Ihnen im Titel, der Beschreibung oder den Kommentaren zu den Objekten dieser Liste Äußerungen mit beleidigenden, schmähenden, herabsetzenden, pornographischen, werbenden oder in sonstiger Weise zu beanstandenden Inhalten auffallen, melden Sie diese bitte der Servicestelle der DDB.
Liste melden
Link auf diese Seite

30. Juli

Eine Liste von DDB Redaktion

Beschreibung:
russische Generalmobilmachung, Champagnertaler, Südkontinent-Mythos zerstört, ...

Erstellt: 29.07.2014, 20:26 Uhr
Letzte Änderung: 30.07.2017, 17:13 Uhr



Mehr von DDB Redaktion
  • 29.07.2014, 20:43 Uhr
    1914: Nachdem er sich am 29. Juli noch von einem Telegramm seines Cousins „Willy“ (Kaiser Wilhelm II.) von einer General- zu einer nur gegen Österreich-Ungarn gerichteten Teilmobilmachung hatte umstimmen lassen, ordnet Zar Nikolaus II. („Nicky“) 24 Stunden später die Generalmobilmachung an. Die Pläne Russlands waren von vornherein nicht auf eine partielle Mobilisierung ausgerichtet gewesen, dieser Erkenntnis hatte sich der Zar aus Abneigung und Furcht vor dem Krieg - er war 1899 eine der treibenden Kräfte hinter der Haager Friedenskonferenz gewesen - kurzzeitig verschlossen. Die Planungen für die Generalmobilmachung waren von der Überzeugung gespeist, dass hinter Österreich-Ungarn tatsächlich das Deutsche Reich die Fäden zog, und wurden nun im festen Vertrauen darauf verfolgt, dass die Bündnisverpflichtungen mit Frankreich (und, so hoffte der Zar, mit England) greifen würden.
    von DDB Redaktion
  • 2

    Rathaus

    Gerig, Uwe (Fotograf), 2008
    30.07.2014, 14:09 Uhr
    1419: Im Ersten Prager Fenstersturz stürmten Hussiten - Anhänger des 5 Jahre zuvor auf dem Konzil von Konstanz auf dem Scheiterhaufen hingerichteten Kirchenreformers Jan Hus - das Neustädter Rathaus in Prag und warfen den Bürgermeister und 9 weitere Personen aus dem Fenster. Weitaus bekannter als dieser Erste ist der Zweite Pragerfenstersturz von 1618, der als ein Auslöser des 30jährigen Krieges gilt.
    von DDB Redaktion
  • 3

    Biographien. 4

    Plutarchus. - Berlin [u.a.] : Decker, (1778)
    30.07.2014, 13:55 Uhr
    101 v.Chr. : In der Schlacht auf den Raudischen Feldern besiegen die römischen Truppen unter der Führung von Konsul Gaius Marius und Prokonsul Quintus Lutatius Catulus das Volk der Kimbern. Die Niederlage der Kimbern ist wie die der Teutonen und Ambronen ein Jahr zuvor so vernichtend, dass die Kimbern als Volksstamm untergehen, jedenfalls werden sie danach nicht mehr in den (meist römischen) Geschichtsbüchern erwähnt. Besonders beeindruckt zeigten sich die antiken Autoren von der Wehrkraft der kimbrischen Frauen, Plutarch schreibt in seiner Biographie des Gaius Marius ab Seite 148 (Scanseite 174): „Die Weiber der Barbaren standen in schwarzen Kleidern auf den Wagen, und brachten selbst die zurückkommenden Flüchtigen, ihre Männer, ihre Brüder, ihre Väter um, ihre kleinen Kinder erwürgten sie mit eigenen Händen, sie selbst liefen unter die Räder ihrer Wagen und die Füße ihrer Tiere und töteten sich selbst ...” In den deutschen Chroniken des Mittelalters wird später ein anderes Bild gezeichnet - suchen Sie z.B. nach „Gaius Marius”, die ersten Treffer zeigen Bilder zum „Tod der germanischen Frauen” aus der Enklin- und Meisterlin-Weltchronik.
    von DDB Redaktion
  • 4

    James Cook

    Forschungsreisender, Seefahrer, Entdecker
    30.07.2014, 14:26 Uhr
    1775: James Cook kehrt von seiner zweiten Weltumseglung zurück, auf der er und seine Crew auf der Suche nach dem Südkontinent zum ersten Mal den südlichen Polarkreis überqueren. Cook war zwar dem antarktischen Festland auf 75 Meilen nahe gekommen, hatte es aber nicht sichten können - seine Berichte führten dazu, dass der auf Ptolemäus zurückgehende Mythos einer „terra australis incognita” beerdigt wurde - bis zur Entdeckung der Antarktis 1820/21.
    von DDB Redaktion
  • 5

    Wutheringshöhe : Ein Roman von Ellis Currer Bell. 1

    Brontë, Emily. - Grimma und Leipzig : Verl.-Comptoir, 1851
    30.07.2014, 14:31 Uhr
    1818: Oh, Heathcliff .. die englische Schriftstellerin Emily Brontë wird geboren. Ihr Meisterwerk „Wuthering Heights” (dt. „Sturmhöhe”) veröffentlicht sie 1847 unter dem Pseudonym Ellis Bell.
    von DDB Redaktion
  • 6

    Berlin, Hanseatenweg 10

    Liegende (Bronzefigur auf Sockel)
    30.07.2014, 15:40 Uhr
    1898: Geburtstag des englischen Malers und Bildhauers Henry Moore, in Deutschland vor allem für seine 1979 geschaffenen „Large Two Forms” vor dem Bonner Bundeskanzleramt bekannt.
    von DDB Redaktion
  • 30.07.2014, 16:05 Uhr
    1838: Mit dem Dresdner Münzvertrag wird der Doppeltaler (Wert: 3½ Gulden) als einheitliche „Vereinsmünze” des Deutschen Zollvereins eingeführt. „ Im Volksmund hießen zwischen 1838 und 1871 geprägte Doppeltaler auch Champagnertaler, da der Preis für eine Flasche Champagner bei zwei Talern lag...” (Lesen Sie weiter in der ausführlichen Beschreibung des Objekts).
    von DDB Redaktion
  • 1863: Henry Ford wird geboren - die von ihm eingeführten Organisations- und Produktionsformen haben die moderne Konsumgesellschaft ermöglicht und sind als „Fordismus” in die Literatur eingegangen. Sein Modell T war bis 1972 das meistverkaufte Auto der Welt, bis es vom VW Käfer überholt wurde. Ford veröffentlichte zahlreiche antisemitische Hetzschriften, der deutsche Ableger seiner Ford Motor Company war ein wichtiger Teil der NS-Rüstungsindustrie - Ford wurde im Juli 1938 als erstem Amerikaner der „Adlerschild des Deutschen Reiches” verliehen.
    von DDB Redaktion
  • 9

    Rückblende: Er läuft und läuft und ... läuft nicht mehr vom Band - der VW Käfer

    31. Juli 2003, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4/014 Fernsehsendungen von Südwest Fernsehen aus dem Jahre 2003
    30.07.2014, 15:59 Uhr
    2003: Der letzte VW Käfer rollt im mexikanischen Puebla vom Band.
    von DDB Redaktion
  • 30.07.2014, 15:21 Uhr
    1901: Walter Oehmichen wird geboren. Er studiert Schauspiel in Düsseldorf und wird Oberspielleiter am Augsburger Stadttheater. Als Soldat entdeckt er 1940 in Calais ein Puppentheater - aus dem Krieg zurückgekehrt begeistert er seine ganze Familie fürs Marionettenspiel und eröffnet im Februar 1948 im ehemaligen Heiligen-Geist-Spital die „Augsburger Puppenkiste” - mit einer Vorstellung des „Gestiefelten Katers”.
    von DDB Redaktion
  • 30.07.2014, 15:28 Uhr
    1929: Werner Tübke, einer der bedeutendsten Maler der DDR, weiten Kreisen durch sein Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen bekannt, wird geboren.
    von DDB Redaktion
  • 1908: Zu derem 350jährigen Bestehen schenkt Ernst Haeckel der Friedrisch-Schiller-Universität Jena das von ihm gegründete Phyletische Museum. Das ehemalige Wohnhaus des Zoologen ist heute auch ein Museum und als „Ernst-Haeckel-Haus” Bestandteil des Institutes für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaften und Technik der Universität Jena.
    von DDB Redaktion
  • 1898: Todestag Otto von Bismarcks
    von DDB Redaktion
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/user/56bf18c366c89d1915887decda83c0ab/favorites/oJfikNIZTJKRnaulwyd_hg