Liste melden
Wenn Ihnen im Titel, der Beschreibung oder den Kommentaren zu den Objekten dieser Liste Äußerungen mit beleidigenden, schmähenden, herabsetzenden, pornographischen, werbenden oder in sonstiger Weise zu beanstandenden Inhalten auffallen, melden Sie diese bitte der Servicestelle der DDB.
Liste melden
Link auf diese Seite

26. Mai

Eine Liste von DDB Redaktion

Beschreibung:
Der unehrenhafte Beginn eines Automobilriesen, der aufsehenerregende Beginn eines Mythos, der Beginn eines adeligen Lebens, das eine ganz unvorhergesehene Wendung nimmt ...

Erstellt: 25.05.2015, 21:11 Uhr
Letzte Änderung: 25.05.2017, 22:10 Uhr



Mehr von DDB Redaktion
  • 25.05.2015, 21:41 Uhr
    1938: Adolf Hitler legt in Fallersleben den Grundstein für das Volkswagenwerk. In der geografisch und verkehrstechnisch günstigen Lage entstand die „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“, das spätere Wolfsburg. Geplant war die Massenproduktion des KdF-Wagens in dem neu errichteten Werk. Dazu kam es wegen des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs jedoch nicht: Statt der Personenautos für die zivile Nutzung wurden der VW-Kübelwagen und andere Fahrzeuge für Wehrmacht und SS produziert. Heute ist Wolfsburg der Stammsitz der Volkswagen AG, dem größten europäischen Automobilhersteller.
    von DDB Redaktion
  • 2

    Hauser, Kaspar (geb. angeblich 30.04.1812, gest. 17.12.1833 in Ansbach)

    Stadtarchiv Karlsruhe, 8/PBS III Plan- und Bildersammlung - Personen
    25.05.2015, 21:57 Uhr
    1828: In Nürnberg taucht am Pfingstmontag ein unbekannter Jugendlicher auf dem Unschlittplatz auf: Kaspar Hauser. Es ist der Ausgangspunkt einer rätselhaften Geschichte, die viele Fragen aufwirft. Da Hauser wenig spricht und er darüber hinaus Zweifel an seinen Angaben weckt, entstehen Gerüchte über seine Herkunft. Eine der Theorien besagt, er sei der der Erbprinz von Baden, der 1812 geborene Sohn von Großherzog Karl und Stéphanie Beauharnais, eine andere hält ihn für einen Wilden, der im Wald aufgewachsen ist. Sein gewaltsamer Tod 1833 im fränkischen Ansbach machen den Mythos um Kaspar Hauser perfekt. Schon bald entstehen Lieder, Gedichte und Erzählungen über ihn und sein kurzes, verstörendes Leben – etwa von Georg Trakl, Reiner Maria Rilke, Walter Benjamin und Reinhard Mey. Auch ins Kino kommt die Geschichte – unter anderem durch Filme von Werner Herzog (1974) und Peter Sehr (1993).
    von DDB Redaktion
  • 25.05.2015, 21:24 Uhr
    1700: Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf wird in Dresden geboren. Der aus dem höchsten europäischen Adel stammende Theologe gründete in der Oberlausitz die Herrnhuter Brüdergemeine, die zunächst aus Glaubensflüchtlingen bestand, denen Zinzendorf auf seinem Gut Berthelsdorf Zuflucht gewährt hatte. Zinzendorf verfasste unzählige Schriften, Predigten und Kirchenlieder, von denen einige noch in aktuellen Kirchengesangbüchern zu finden sind. Bekannt sind vor allem die von ihm ins Leben gerufenen täglichen Losungen, die von der Herrnhuter Brüdergemeine bis heute herausgegeben werden und in Dutzende Sprachen übersetzt werden.
    von DDB Redaktion
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/user/56bf18c366c89d1915887decda83c0ab/favorites/fDbzPOSESHqNduW0GAtGXQ