Julius von Soden

Julius von Soden

Schriftsteller, Politiker, Publizist, Theaterintendant, Librettist
Geboren: 4. Dezember 1754, Ansbach
Gestorben: 13. Juli 1831, Nürnberg

Beteiligt an:

  1. Ignez de Castro
    Soden, Julius(1754 - 1831).
  2. Ignez de Castro
    Soden, Julius(1754 - 1831).
  3. Der Proceß: Ein Lustspiel in drey Acten
    Soden, Julius. - Grätz, 1800
  4. Ignes de Castro
    Soden, Julius(1754 - 1831).
Alle Objekte (90)

Thema in:

  1. Lehen des königlichen Vasallen Julius Graf von Soden
    1823, 1824, 1833, 1840, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 40/33 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten: Adelssachen
  2. Soden, Freiherren von Feststellung der staatsrechtlichen Verhältnisse des Grafen Julius von Soden, Besitzers des Ritterguts Neidenfels
    1821-1826, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 156 Ministerium des Innern: Adelssachen
  3. Julius von Soden an Karoline Luise von Baden (Nürnberg)
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, FA Markgräfliches/Großherzogliches Familienarchiv
  4. Julius von Soden an Karoline Luise von Baden (ohne Ort)
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, FA Markgräfliches/Großherzogliches Familienarchiv
Alle Objekte (13)