Dietrich Schäfer

Dietrich Schäfer

Historiker, Hochschullehrer, Lehrer
Geboren: 16. Mai 1845, Bremen
Gestorben: 12. Januar 1929, Berlin-Dahlem

Beteiligt an:

  1. Von 1477 - 1530: Bd. 4; Abth. 3, Bd. 4
    Schäfer, Dietrich. - Duncker & Humblot: Leipzig, 1890
  2. Von 1477 - 1530; Abth. 3, Bd. 8, 1
    Schäfer, Dietrich. - Duncker & Humblot: Leipzig, 1910
  3. Von 1477 - 1530; Abth. 3, Bd. 9, 1
    Schäfer, Dietrich. - Duncker & Humblot: Leipzig, 1913
  4. Von 1477 - 1530: Bd. 6; Abth. 3, Bd. 6
    Schäfer, Dietrich. - Duncker & Humblot: Leipzig, 1899
Alle Objekte (61)

Thema in:

  1. ˜Dieœ Geburt des modernen Propagandakrieges im Ersten Weltkrieg : Dietrich Schäfer. Gelehrter und Politiker
    Ackermann, Jens P.. - Frankfurt am Main ; Berlin ; Bern ; Bruxelles ; New York ; Oxford ; Wien : Lang, 2004
  2. Nachlass Viktor Ernst
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 2 Ungedruckte Abhandlungen und Materialien zur Landesgeschichte (kleinere wissenschaftliche Nachlässe und Sammlungen)
  3. Schreiben von D. Schäfer, K. Müller und Alfons Jehle an Archivare des Staatsarchivs Stuttgart (u.a. Gebhard Mehring)
    1910-1924, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 40/7 Nachlass Max Miller (1901-1973)
  4. Kriegsschuld, Vertrag von Versailles, Reparationen u.a. Notizen, Korrespondenzen, Zeitungsartikel, Drucksachen
    1919-1925, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 1/18 Nachlass Karl Freiherr von Weizsäcker, Ministerpräsident (* 1853, + 1926)
Alle Objekte (9)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/118794841/