Gustav Radbruch

Gustav Radbruch

Jurist, Politiker
Geboren: 21. November 1878, Lübeck
Gestorben: 23. November 1949, Heidelberg


Beteiligt an:

  1. Aphorismen zur Rechtsweisheit
    Radbruch, Gustav. - Göttingen : : Vandenhoeck & Ruprecht,, 1963
  2. Filozofija prava
    Radbruch, Gustav
  3. Ihr jungen Juristen
    Radbruch, Gustav
  4. Grundzüge der Rechtsphilosophie
    Radbruch, Gustav. - Leipzig : Quelle & Meyer, 1914
Alle Objekte (17)

Thema in:

  1. Zuchthäuser und Gefängnisse : zwei Vorträge /
    Schmidt, Eberhard. - Göttingen : : Vandenhoeck & Ruprecht,, [1960]
  2. O napětí mezi účely práva
    Radbruch, Gustav. - Praha : Wolters Kluwer Česká Republika, 2012
  3. Überpositives Recht als Prüfungsmaßstab im Geltungsbereich des Grundgesetzes? : eine kritische Würdigung der Rezeption der Radbruchschen Formel und des Naturrechtsgedankens in der Rechtsprechung
    Dieckmann, Hubertus-Emmanuel. - Berlin : Duncker und Humblot, 2006
  4. Demokratisches Denken bei Gustav Radbruch
    Klein, Martin D.. - Berlin : BWV, Berliner Wiss.-Verl., 2007
Alle Objekte (27)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/118597582/