Max Planck

Max Planck

Physiker, Nobelpreisträger, Hochschullehrer
Geboren: 23. April 1858, Kiel
Gestorben: 4. Oktober 1947, Göttingen



Thema in:

  1. ˜Dieœ Max-Planck-Gesellschaft und die Pugwash Conferences on Science and World Affairs (1955 - 1984)
    Sachse, Carola
  2. Korrespondenz mit der Internationalen Vereinigung zur Gründung einer Welt-Universität in Straßburg und den Kollegen Herbert F. Müller, Planck und Julius Schnepf
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, N Andreas Nachlass des Historikers Willy Andreas (1884-1967) Verkürzte Fassung
  3. Die Ahnen des Physikers Prof. Dr. Max Planck, von Friedrich W. Euler, 1. Fahnenkorrektur, S. 60-77 und Die Ahnen des Apothekers und Kammerassessors Johann Anton Merck, von Friedrich W. Euler, 1....
    1960, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 3/36 b II. Wissenschaftlicher Nachlass Hansmartin Decker-Hauff
  4. Max Planck stellt 1900 die Quantentheorie, die der Atomforschung zu Grunde liegt
    1900, Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin Historisches Archiv, I.4.040 NL Franz Maria Feldhaus
Alle Objekte (25)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/118594818/