E. T. A. Hoffmann

E. T. A. Hoffmann

Schriftsteller, Komponist, Kapellmeister, Zeichner, Jurist
Geboren: 24. Januar 1776, Königsberg
Gestorben: 25. Juni 1822, Berlin


Beteiligt an:

  1. Ausgewählte Schriften. 3, ˜Dieœ Serapions-Brüder ; 3
    Hoffmann, E. T. A.. - Berlin : Reimer, 1827
  2. ˜Dieœ Elixiere des Teufels : nachgelassene Papiere d. Bruders Medardus, e. Capuziners ; 2 Theile
    Hoffmann, E. T. A.. - Berlin : Duncker u. Humblot, 1827
  3. Gesammelte Schriften : Mit Federzeichnungen v. Th. Hosemann. 11
    Hoffmann, E. T. A.. - Berlin : Gr. Reimer, 1857
  4. ˜Dasœ Fräulein von Scuderi
    Hoffmann, E. T. A.. - Berlin : ˜Konrad W.œ Mecklenburg, 1926, [1926]
Alle Objekte (300)

Thema in:

  1. Die Synästhesien bei E.T.A. Hoffmann
    Margis, Paul. - 1910
  2. E. T. A. Hoffmann
    Grafik; Porträt
  3. Beiträge über E.T.A. Hoffmann
    Dezember 1973, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 1/40 Nachlass Dr. Richard Schmid, Präsident des Oberlandesgerichts Stuttgart (* 1899, + 1986)
  4. E.T.A. Hoffmanns Berlin : literarische Schauplätze
    Bienert, Michael
Alle Objekte (81)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/118552465/