Otto Hahn

Otto Hahn

Chemiker, Physiker, Nobelpreisträger
Geboren: 8. März 1879, Frankfurt am Main
Gestorben: 28. Juli 1968, Göttingen


Beteiligt an:

  1. Vom Radiothor zur Uranspaltung : e. wiss. Selbstbiographie
    Hahn, Otto. - Braunschweig ; Wiesbaden : Vieweg, 1989
Alle Objekte (1)

Thema in:

  1. Otto Hahn in Berlin veröffentlicht im Jan. 1939 seine Arbeit über Uran-Spaltung, die nach vielen versuchen, deren Verlauf nach den herrschenden physikalischen Gesetzen nicht zu erklären war, ihm und...
    1938, Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin Historisches Archiv, I.4.040 NL Franz Maria Feldhaus
  2. Nur Personenkarteikarte vorhanden
    ohne Datum, Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin Historisches Archiv, I.4.040 NL Franz Maria Feldhaus
  3. Otto Hahn : achievement and responsibility
    Hoffmann, Klaus. - New York ; Berlin ; Heidelberg ; Barcelona ; Hong Kong ; London ; Milan ; Paris ; Singapore ; Tokyo : Springer, 2001
  4. Vom Radiothor zur Uranspaltung : e. wiss. Selbstbiographie
    Hahn, Otto. - Braunschweig ; Wiesbaden : Vieweg, 1989
Alle Objekte (14)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/118544853/