Ferdinand Freiligrath

Ferdinand Freiligrath

Schriftsteller, Übersetzer
Geboren: 17. Juni 1810, Detmold
Gestorben: 18. März 1876, Cannstatt


Beteiligt an:

  1. Sämmtliche Werke : Wohlfeile vollständige Original-Ausgabe. 6
    Freiligrath, Ferdinand. - New-York : Friedr. Gerhard, 1859
  2. Gesammelte Dichtungen. 1
    Freiligrath, Ferdinand. - Stuttgart : Göschen, 1871
  3. Rheinisches Jahrbuch für Kunst und Poesie
    Erschienen in: Freiligrath, Ferdinand: Rheinisches Jahrbuch für Kunst und Poesie; Köln, 1.1840 - 2.1841
  4. Karl Immermann : Blätter der Erinnerung an ihn
    Freiligrath, Ferdinand. - Stuttgart : Krabbe, 1842
Alle Objekte (105)

Thema in:

  1. Ferdinand Freiligrath
    Grafik; Porträt
  2. Maßnahmen gegen die Verbreitung gefährlicher und feindseliger Schriften auf Anregung der preußischen, sächsischen und kurhessischen Regierungen, darunter gegen Gedichte von Heinrich Heine und...
    Juli 1844-Mai 1845, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 50/01 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten betr. Württembergische Bundestagsgesandtschaft in Frankfurt am Main
  3. Ferdinand Freiligrath
    1910, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, P 2 Nachlass Kurt Schimmel, SPD-Politiker (* 1879, + 1967)
  4. Graf Mortimer von Tschirschky-Renard an Axel Varnbüler
    1887-1921, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, P 10 Archiv der Freiherren Varnbüler von und zu Hemmingen
Alle Objekte (16)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/118535196/