Johann, von Nassau

Johann, von Nassau

Erzbischof, Bischof
Geboren: XX.XX.1360
Gestorben: 23. September 1419, Aschaffenburg

Thema in:

  1. Johann [Graf zu Nassau], Erzbischof zu Mainz, usw. erklärt seine Zustimmung zur Verpfändung der Landvogtei in Ober- und Niederschwaben samt der Burg und Feste Ravensburg an Hans Truchseß von Waldburg.
    1415 Juli 8 ("In die Sancti Kiliani Martiris"), Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 59 Landvogtei Schwaben/Oberamt Altdorf
  2. Erzbischof Johann von Mainz erkennt die Verlängerung des Friedens mit den Städten bis auf einen Tag zu Speyer an Pfingsten 1413 an.
    1412 Dezember 12, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 602 Württembergische Regesten
  3. Erzbischof Johann von Mainz bestätigt den Frieden, den Pfalzgraf Ludwig zwischen Rothenburg o. T. und seinen Verbündeten einer-, ihm selbst und denen v. Bickenbach, Echter und Rüd andererseits, für...
    1412 September 13, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 602 Württembergische Regesten
  4. Erzbischof Johann von Mainz verkauft mit Bewilligung des Domstifts an Ludwig v. Sickingen ein Viertel an Bönnigheim und Erligheim auf Wiederlosung um 2500 fl.
    1409 April 22, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 602 Württembergische Regesten
Alle Objekte (9)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/118052632/