David Scheinemann

David Scheinemann

Jurist, Jurist, Hochschullehrer
Geboren: 20. Juni 1662, Tübingen
Gestorben: 2. April 1702, Tübingen


Thema in:

  1. Gutachten und Urteil von David Scheinemann in der Remissionssache von Margareta Reutsch von Hochdorf (Kl.) gegen Mathäus Mayer, Bürger von Neidlingen (Bekl.), wegen Schwängerung und Alimentenforderung
    12.11.1700, Tübingen, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 364 L Kirchheim W
  2. Paul Biberstein, Prof. phil. (Griechisch), 'Magister domus' des Theologischen Stifts: Pflegrechnungen für seine Kinder
    1657-1671, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 275 Inventuren, Teilungen [...] Tübinger Universitätsangehöriger
  3. Leichenpredigten zu Mitgliedern der Familien von Tschammer und Osten, Schaffalitzky von Muckodoll, Schäfer, Schaber, Scheinemann, Schegk, Schauber, Schertel von Burtenbach, Schellenbauer und Scheurlen
    1587-1875, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 67 Sammlung von gedruckten Leichenreden und anderen Anlassreden (mit Karteien zu den Leichenpredigtensammlungen der Württ. Landesbibliothek und des fürstlich Hohenlohischen Archivs in Neuenstein)
Alle Objekte (3)

David Scheinemann
Quelle: Wikimedia Commons
Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.

URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/117194433/