Johann Christian Sachs

Johann Christian Sachs

Lehrer, Schulinspektor
Geboren: 7. September 1720, Karlsruhe
Gestorben: 29. Juni 1789

Beteiligt an:

  1. Einleitung in die Geschichte der Marggravschaft und des marggrävlichen altfürstlichen Hauses Baden. 4
    Sachs, Johann Christian. - Carlsruhe : Lotter, (1770)
  2. Kurze Beantwortung der Frage: Ob des Marggraven Hermanns des Vierten von Baden Gemahlin Irmengard Herzog Heinrich des Schönen oder Langen älteste Prinzessin gewesen sey?: zugleich wird die...
    Erschienen in: Sachs, Johann Christian: Kurze Beantwortung der Frage: Ob des Marggraven Hermanns des Vierten von Baden Gemahlin Irmengard Herzog Heinrich des Schönen oder Langen älteste Prinzessin gewesen sey?: zugleich wird die hochansehnliche Gegenwart hoher Gönner ... erbeten; Karlsruhe, 1760
  3. Den Tod ihres unvergeßlichen Lehrers Herrn Johann Christian Sachs, fürstlichen Kirchenraths und Rectors unsrer Hohen Fürstenschule feyern mit Wehmuth, Dank und Liebe sämtliche Studirende]
    Sachs, Johann Christian. - Maklott: Carlsruhe, 1789
  4. Den Tod ihres unvergeßlichen Lehrers Herrn Johann Christian Sachs, fürstlichen Kirchenraths und Rectors unsrer Hohen Fürstenschule feyern mit Wehmuth, Dank und Liebe sämtliche Studirende]
    Sachs, Johann Christian (1720 - 1789). - Carlsruhe : : Maklott,, 1789
Alle Objekte (23)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/person/gnd/116739347/