Archiv

Archiv Deutsches Atomerbe e.V.

Mehr als 60 Jahre Atomforschung und Atomenergienutzung und fast ebenso lange dauert die gesellschaftliche Auseinandersetzung darum. Die Kontroverse um die Nutzung der Atomenergie gehörte für Jahrzehnte zu den vitalsten und prägendsten gesellschaftlichen Auseinandersetzungen in der Bundesrepublik und hat ein hohes Maß an kritischem Sachverstand und Erfahrungen hervorgebracht. Als aus der Anti-Atom-Bewegung entstandenes Spezialarchiv sehen wir uns als wichtige Ergänzung zur Überlieferung durch...

Mehr als 60 Jahre Atomforschung und Atomenergienutzung und fast ebenso lange dauert die gesellschaftliche Auseinandersetzung darum. Die Kontroverse um die Nutzung der Atomenergie gehörte für Jahrzehnte zu den vitalsten und prägendsten gesellschaftlichen Auseinandersetzungen in der Bundesrepublik und hat ein hohes Maß an kritischem Sachverstand und Erfahrungen hervorgebracht. Als aus der Anti-Atom-Bewegung entstandenes Spezialarchiv sehen wir uns als wichtige Ergänzung zur Überlieferung durch staatliche Archive.

Wir sichern und erschließen Materialien von Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen aus der Anti-Atom-Bewegung und aus dem wissenschaftlichen, ökonomischen und politischen Bereich.

Wir sammeln alle Materialien, die mit der zivilen und militärischen Nutzung der Atomtechnik, den damit verbundenen Problemen und Gefahren, dem Umgang mit radioaktiven Abfällen, und der gesellschaftlichen Auseinandersetzung darüber zusammenhängen.

Wir sammeln Schriftgut und andere Medien aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, vor allem auch authentische Zeugnisse der gesellschaftlichen Debatte, z. B. Plakate, Flyer, Fotos, Filme, Dokumente und Exponate von Bürgerinitiativen und anderen Akteur\*innen.

Ausgewählte Objekte

Archiv Deutsches Atomerbe e.V.
Hagenbrücke 1/2
co. Umweltzentrum Braunschweig
38100 Braunschweig