Kalenderblatt: 16. Januar
Von einem protestantischen Vollblutpolitiker, einem flämischen Landschaftsmaler und einem verheerenden Luftangriff ...
Letzte Änderung: 16.01.2018, 10:31 Uhr
  • Deutschland (Bundesrepublik), 1987 Januar 15 / Wahlplakat der SPD (Sozialdeomokratische Partei...

    1987-01-15, Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, R 4 Bildersammlung
    1931: Johannes Rau wird in Wuppertal geboren. Der einflussreiche SPD-Politiker war 20 Jahre lang Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und später von 1999 bis 2004 Bundespräsident. Aus seiner christlichen Prägung und den protestantischen Wurzeln machte er auch in seinen politischen Ämtern keinen Hehl, was ihm den Beinamen „Bruder Johannes“ einbrachte. Wie andere SPD-Obere vor und nach ihm forderte auch Rau Helmut Kohl als Bundeskanzler heraus. Nach seiner Niederlage blieb er 1987 als Ministerpräsident von NRW der Landespolitik treu.
  • Landstraße am Walde

    Achtschellinck, Lucas
    1626: Der flämische Landschaftsmaler Lucas Achtschellinck wird in Brüssel geboren.
  • Magdeburg - 16. Januar 1945

    Apel, Heinrich, 1981
    1945: Die britische Royal Air Force fliegt mit ihrem Luftangriff auf Magdeburg eines der verheerendsten Flächenbombardements gegen eine deutsche Großstadt im Zweiten Weltkrieg. Dabei wurde nahezu die gesamte Innenstadt in Schutt und Asche gelegt. Mehr als 2.000 Menschen ums Leben. Das Relief zum Gedenken an den Luftangriff stammt von dem Magdeburger Bildhauer Heinrich Apel.
  • Reichskanzlei-Bunker

    Eschen, Fritz (Fotograf), 1943
    1945: Am selben Tag verlegt Adolf Hitler das Führerhauptquartier in den Führerbunker in der Berliner Wilhelmstraße, weil er die Lage zum Ende des Zweiten Weltkrieges als zunehmend bedrohlich für sein eigenes Leben wahrnimmt. An dieser Stelle wird er sich Ende April desselben Jahres gemeinsam mit seiner Frau das Leben nehmen.