• Ergebnis 1 von 1

1236 Mai 26, Wellenbrück (?). Graf Otto von Tecklenburg unterwirft sich bei Strafe von 2.000 Mark und unter Bürgschaft von 20 seiner Dienstmannen dem Schiedsspruch des Bischofs Ludolf von Münster zur Beilegung seines Streites mit der Osnabrücker Kirche. Ausfertigung,...

Vollständiger Titel:
1236 Mai 26, Wellenbrück (?). Graf Otto von Tecklenburg unterwirft sich bei Strafe von 2.000 Mark und unter Bürgschaft von 20 seiner Dienstmannen dem Schiedsspruch des Bischofs Ludolf von Münster zur Beilegung seines Streites mit der Osnabrücker Kirche. Ausfertigung, Pergament. Siegelrest. Henseler beschreibt noch das ganze Siegel. Osnabrücker Urkundenbuch 2,350
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Diözesanarchiv Osnabrück, BAOS U1 1236 Mai 26
Mehr anzeigen
Kontext:
U1 Domarchiv, Ma20, Jostes
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1236
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Personennamen: Otto, Graf von Tecklenburg

Literatur: Justus Mösers sämmtliche Werke, hg. von B. R. Abeken, Bd. 8: Osnabrückische Geschichte, Theil 4: Urkunden zur Osnabrückischen Geschichte, Berlin 1843, Nr. 172
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
10.1 U1 Domarchiv, Ma20, Jostes
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 09.07.2020, 08:37 MESZ