• Ergebnis 1 von 1

Herborn, Kornmarkt 4

Denkmalart:
Baudenkmal
Land:
Hessen
Kreis:
Lahn-Dill-Kreis
Ort:
Herborn
Ortsteil:
Herborn
Straße und Hausnummer:
Kornmarkt 4
Beschreibung:
In Fachwerk errichtetes Eckgebäude an der Einmündung der Schulhofstraße in den Kornmarkt aus dem 17. Jh. Die beiden unteren Geschosse des Baus sind mit durchgehenden Ständern errichtet und wurden ursprünglich vielleicht als Halle genutzt. Zur Schulhofstraße ist eine ursprüngliche Ladenöffnung erhalten. Die beiden oberen aufgestockten Geschosse kragen über der Schulhofstraße vor und werden von Bugbändern abgefangen. Das am Eckständer ansetzende zeigt eine geschnitzte Schreckfigur. Neben dem erhaltenen Fachwerkgefüge zeichnet sich der Bau durch die geschnitzte Ornamentierung der Eckständer und der Geschossübergänge aus. In den Brüstungsgefachen befinden sich Feuerböcke. An einem zum Kornmarkt schmalen traufständigen Gebäudeteil treten als neue Schmuckelemente geschweifte Gegenstreben mit Nasen und rautenförmige, von vier knaggenartigen Hölzern gebildete Zierformen in den Gefachen hinzu.
Rechteinformation:
Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Letzte Aktualisierung: 11.04.2018, 18:18 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Herborn, Kornmarkt 4