• Ergebnis 1 von 1

Herzogin Barbara Sophia von Württemberg in Galakleidung

Objektbezeichnung:
Gemälde
Objektbeschreibung:
Dieses Staatsporträt zeigt Barbara Sophia Herzogin von Württemberg, die 1609 Herzog Johann Friedrich von Württemberg (reg. 1608-1628) heiratete. Sie trägt ein kostbares dunkles Galakleid mit golddurchwebten Bändern, orangefarbenen Posamenten und einem aufgestellten Spitzenkragen. Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1628 zog Barbara Sophie nach Brackenheim und richtete dort eine Kunstkammer mit 155 Gemälden ein - damals die zweitgrößte Sammlung in Württemberg. Das Gemälde wird Georg Donauer zugeschrieben. Es ist im Alten Schloss ausgestellt.
Material/Technik:
Öl auf Leinwand
Maße:
H. 91,5 cm, B. 68,5 cm; H. 127 cm, B. 101 cm (Rahmen)
Ereignis:
Gemalt
(wo):
Stuttgart
(wann):
1616-1620
Bezug (was):
Porträt; Malerei; Gemälde; Ölgemälde; Herrscherrepräsentation; Frauenporträt
Standort:
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart
Inventarnummer:
2004-175
Sammlung:
Malerei; Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen;
Rechteinformation:
Landesmuseum Württemberg
Letzte Aktualisierung: 02.07.2020, 11:09 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Herzogin Barbara Sophia von Württemberg in Galakleidung