• Ergebnis 1 von 1

Schreiben des Bürgermeisters Paul Dollinger von Stuttgart an Wilhelm (II.) Herzog von Urach Graf von Württemberg wegen einer Unterredung zum beabsichtigten Ankauf des Palais' Urach (Neckarstraße 25/27, vormals Palais Weimar) durch die Stadtverwaltung Stuttgart, Aktennotiz Herzog Wilhelms (II.) zu dem Gespräch

Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, GU 10 Bü 124
Alt-/Vorsignatur:
R. I. 11
G 50
Kontext:
Vermögensverwaltung der Familie der Herzöge von Urach (mit Unterlagen zu den Palais Urach in Stuttgart und zur Villa Leuchtenberg in Lindau) >> 3. Immobilienbesitz des Hauses Urach >> 3.1 Immobilien in Deutschland >> 3.1.1 Gebäude >> 3.1.1.1 Gebäude in Stuttgart >> 3.1.1.1.3 Palais Urach (Neckarstraße 25/27, vormals Palais Weimar) >> 3.1.1.1.3.8 Bau der Schillerstraße in der Umgebung des Palais', Verhandlungen mit der Stadtverwaltung
Laufzeit:
7. und 9. Nov 1927
Umfang:
1 Schr., 1 Briefumschlag
Indexbegriff Ort:
Stuttgart S; Neckarstraße 25/27 (Palais Weimar, später Palais Urach)
Stuttgart S; Palais Urach (Neckarstraße 25/27, zuvor Palais Weimar)
Stuttgart S; Palais Weimar (Neckarstraße 25/27), siehe Palais Urach
Stuttgart S; Stadtverwaltung
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, GU 10 Vermögensverwaltung der Familie der Herzöge von Urach (mit Unterlagen zu den Palais Urach in Stuttgart und zur Villa Leuchtenberg in Lindau)
Online-Findbuch im Angebot des Archivs:
Letzte Aktualisierung: 26.04.2018, 15:11 Uhr
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/W2W5CLYOPJU2TCFOKAOJV6OKHXOH5KG6