• Ergebnis 1 von 1

Margret Gruntherin, Äbtissin zu St. Klara und der Konvent des Klosters einerseits und Peter Harsstorffer zu Nuremberg andererseits schließen einen wegen eines Halbbauhofes zu Ristelbach schwebenden Streit in der Weise, dass der genannte Harstorffer alle Erbschafft am...

Vollständiger Titel:
Margret Gruntherin, Äbtissin zu St. Klara und der Konvent des Klosters einerseits und Peter Harsstorffer zu Nuremberg andererseits schließen einen wegen eines Halbbauhofes zu Ristelbach schwebenden Streit in der Weise, dass der genannte Harstorffer alle Erbschafft am Hofe an Hans Schutz verkauft und letzterer dem Kloster verschiedene Zinsen und Gilten reichen soll. - Siegler: Gabriel Nutzel, Klosterpfleger, Paulus Volkamer.
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
StAN Rst. Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden 202
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichsstadt Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden >> Reichsstadt Nürnberg >> D. Kirchen, Klöster, Stiftungen und Stiftungsverwaltungen (reichsstädtischer Zeit) >> Klarenamt (Verwalteramt der Klöster St. Klara und Pillenreuth) >> Urkundenselekt Kloster St. Klara
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1478 Januar 12
Mehr anzeigen
Formalbeschreibung:
Ausf., Pergament, die beiden Siegel hängen an.
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Originaldatierung: geben am montag nach sant Erhartstag ao 1478.
Mehr anzeigen
Indexbegriff Person:
Grundherr, Margaretha (Äbtissin St. Klara N)
Harsdörffer, Peter
Schutz, Johann
Nützel, Gabriel
Volkamer, Paul
Mehr anzeigen
Indexbegriff Ort:
Rüsselbach, Ober-/ Mittel-/ Unter- (Gde. Igensdorf, Lkr. Forchheim)
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
5.3 a Reichsstadt Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Alle Rechte des Freistaats Bayern, vertreten durch das beständeverwahrende Archiv, sind vorbehalten: http://www.gda.bayern.de/uploads/media/veroeffentlichungsgenehmigung_2010.pdf
Letzte Aktualisierung: 25.05.2020, 10:59 Uhr