• Ergebnis 1 von 1

Alsfeld, Untergasse 19

Denkmalart:
Baudenkmal
Mehr anzeigen
Land:
Hessen
Mehr anzeigen
Kreis:
Vogelsbergkreis
Mehr anzeigen
Ort:
Alsfeld
Mehr anzeigen
Ortsteil:
Alsfeld
Mehr anzeigen
Straße und Hausnummer:
Untergasse 19
Mehr anzeigen
Bezeichnung:
sog. Rentamt
Mehr anzeigen
Beschreibung:
Das sogenannte Rentamt wurde im Jahr 1710 im Auftrag des Hofgerichtspräsidenten Georg Berghoffer als verputzter Fachwerkbau errichtet. Das an der Straße befindliche Wohngebäude erhebt sich über einem Grundriß von ca. 21x10 m in zweigeschossiger, traufständiger Ausrichtung. Die Fassade des Hauses wird von hohen Rechteckfenstern gegliedert, die paarig angeordnet sind. Der Eingang wird von einem hohen Portal über eine repräsentative Treppe erschlossen. Die in der linken Hauszone angesiedelte Tordurchfahrt führt in den umschlossenen Hof. Dort sind rezente Teile der ehemaligen Wirtschaftsgebäude erhalten. Im Scheitel der Tordurchfahrt findet sich ein Wappen der Familie von Fleckenbühl genannt Bürgel und von Franz, die das Haus in der Mitte des 18. Jh. bewohnte. Nach zahlreichen Besitzerwechseln wurde das Haus 1828 von der Stadt Alsfeld erworben, das von da an bis ins Jahr 1900 als Rentamt benutzt wurde. In den Jahren 1979 bis 1981 wurde das Haus von Grund auf saniert. Im Lauf dieser Maßnahme entstanden insgesamt 18 Altenwohnungen.
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Letzte Aktualisierung: 19.03.2021, 11:49 MEZ

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Alsfeld, Untergasse 19