• Ergebnis 1 von 1

Liebespaar vor Landschaftshintergrund

Objektbezeichnung:
Zeichnung
Objektbeschreibung:
Anders als bei der Zeichnung „Gekrönte Frau mit aufgelöstem Haar, von einem Mann am Kleid ergriffen“ (Inv. SM 39d.112) ist hier die Zuschreibung Helmut Börsch-Supans an Bettina von Arnim zu unterstützen. Auch seiner Annahme, dass das Blatt mit der Zeichnung im Freien Deutschen Hochstift-Frankfurter Goethemuseum (Inv. Nr. III-13898) in Zusammenhang steht, die eine Version des Geschenkes darstellt, das Friedrich Wilhelm IV. zum Neujahrstag 1844 erhielt, kann nur zugestimmt werden. Dass die detaillierte, mit einem Hintergrund versehene Zeichnung des Schinkel-Nachlasses aber eine frühere Stufe des dortigen Werkes wiedergibt, welches auf die Umrisse des Paares und des Baumes im Vordergrund reduziert ist, ist ebenso unrichtig wie die alleinige Zuschreibung an Bettina, der die Urheberschaft nur mit Einschränkungen zugestanden werden kann (siehe dazu meine in Vorbereitung befindliche Dissertation „Bettina von Arnim und ihr künstlerisches Werk“).
Text: Dajana Böhm (2012)
Material/Technik:
Graphitstift / transparentes Papier (vélin)
Maße:
Blattmaß: 24,9 x 21,0 cm
Ereignis:
Herstellung
(wann):
um 1840
Standort:
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Inventarnummer:
SM 48a.11
Rechteinformation:
Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
Letzte Aktualisierung: 30.06.2020, 17:09 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Liebespaar vor Landschaftshintergrund