Obere Forstbehörden: Reponierte Forstregistratur der Finanzkammer Kassel (Bestand)

Bestandssignatur:
Hessisches Staatsarchiv Marburg, 54 c
Mehr anzeigen
Kontext:
Hessisches Staatsarchiv Marburg (Archivtektonik) >> Gliederung >> Akten bis 1867 >> Hessen und Hessen-Kassel >> Fachverwaltungen >> Landwirtschaft und Forsten >> Forsten >> Obere Forstbehörden
Mehr anzeigen
Bestandslaufzeit:
(1523-) 1651-1808 (-1833)
Mehr anzeigen
Bestandsbeschreibung:
Enthält: v.a. Grenzregulierungen, Holzabgaben, Waldnebennutzungen, Forstpolizei und Forstgerichtsbarkeit, Personal- und Grundstücksangelegenheiten, Holzmagazine, Flößerei, Walddienste, Forstkultursachen

Bestandsgeschichte: Reponierte Forstregistratur der Finanzkammer Kassel, 1825 aus nicht mehr kurrenten Akten der ehem. Kriegs- und Domänenkammer, des Oberforstamtes und des Forstdepartements der Oberrentkammer gebildet. Die Akten wurden 1877 an das Staatsarchiv abgegeben, 1878 folgte das Repertorium, das als Archivrepertorium beibehalten wurde. 1951 wurde der ursprünglich 'Forstkammerrepositur' lautende Bestand in 'Reponierte Forstregistratur der Finanzkammer Kassel' umbenannt.

Geschichte des Bestandsbildners: Siehe die Behördengeschichte der Bestände 54 g Kriegs- und Domänenkammer - Forstdepartement, 54 h Oberforstamt Hanau, Forst- bzw. Oberforstamt Kassel und 54 i Oberrentkammer Forstdepartement.

Findmittel: Findbuchausdruck, 2006

Findmittel: HADIS-Datenbank
Mehr anzeigen
Umfang:
11 m
Mehr anzeigen
Verwandte Bestände und Literatur:
Korrespondierende Archivalien: Bestände 54 a, 54 f-k, 52 a, 52 b

Literatur: Sammlung fürstlich hessischer Landesordnungen und Ausschreiben, Teil 6 (1760-1785) und Teil 7 (1785-1800), Kassel, 1792, bzw. 1802

Literatur: Sammlung von Gesetzen, Verordnungen, Ausschreiben und anderen allgemeinen Verfügungen für Kurhessen, Kassel, o.D.
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Es gelten die Nutzungsbedingungen der Staatsarchive in Hessen.
Letzte Aktualisierung: 08.10.2020, 13:26 Uhr