• Ergebnis 1 von 1

Berlin, Wilhelminenhofstraße 76 77, Peter-Behrens-Straße, Gottfried-Klemm-Straße, Johannes-Kraatz-Straße, Ernst-Ziesel-Straße

Denkmalart:
Bestandteil eines Flächendenkmals
Mehr anzeigen
Land:
Berlin
Mehr anzeigen
Ort:
Berlin
Mehr anzeigen
Ortsteil:
Oberschöneweide
Mehr anzeigen
Lage:
Wilhelminenhofstraße 76 77, Peter-Behrens-Straße, Gottfried-Klemm-Straße, Johannes-Kraatz-Straße, Ernst-Ziesel-Straße
Mehr anzeigen
Bezeichnung:
Gebäude A 6 (KWO 11)
Mehr anzeigen
Denkmaltyp:
Industrieanlage, Hallenbau, Fabrik, Kantine, Verwaltungsgebäude
Mehr anzeigen
Beschreibung:
Das Gebäude A 6 (KWO 11), der ehemalige Verwaltungssitz des Kabelwerks, wurde 1897-98 nach Plänen von Paul Tropp errichtet. Die abwechslungsreich gestalteten Fassaden, gemauert aus gelben Backsteinen, zeigen gotisierende Gliederungen. Im Souterrain waren Sozialeinrichtungen untergebracht, der Behandlungsraum des Betriebsarztes sowie Brause- und Wannenbäder. Die oberen Stockwerke waren der Verwaltung vorbehalten. Im Hauptgeschoss residierte der Direktor des Kabelwerks Oberspree, in weiteren Räumen arbeiteten die Beamten der kaufmännischen und technischen Abteilung. Emil Rathenau, der Gründer und Vorstandsvorsitzende der AEG, leitete von hier aus viele Jahre die Geschäfte des Unternehmens.

Mehr anzeigen
Ereignis:
Datierung
Mehr anzeigen
(wann):
1897-1898
Mehr anzeigen
(wer):
Tropp, Paul [Entwurf]
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Landesdenkmalamt Berlin
Letzte Aktualisierung: 24.03.2021, 08:13 MEZ