• Ergebnis 1 von 1

Kläger: Hinrich Rambke, Kaufmann und Bürger zu Hamburg (Nebenbeklagter).- Beklagter: Kalandsbrüderschaft in Hamburg (Kläger).- Streitgegenstand: Appellationis; Versteigerung eines Hauses zur Befriedigung der Forderungen der Beklagten in Höhe von 16 500 Mark in einem...

Vollständiger Titel:
Kläger: Hinrich Rambke, Kaufmann und Bürger zu Hamburg (Nebenbeklagter).- Beklagter: Kalandsbrüderschaft in Hamburg (Kläger).- Streitgegenstand: Appellationis; Versteigerung eines Hauses zur Befriedigung der Forderungen der Beklagten in Höhe von 16 500 Mark in einem Prozess der Beklagten gegen die Gläubiger des Klägers um die Priorität der Forderungen
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_R 2
Mehr anzeigen
Alt-/Vorsignatur:
R 232
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichskammergericht >> R
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1650-1660
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Kläger: Dr. Johann Georg von Gülich (senior). Beklagter: Dr. Abraham Ludwig von Gülich (junior).- Instanzen: 1. (Niedergericht 1657). 2. (Obergericht 1658). 3. Reichskammergericht 1659-1660.- Darin: Vertrag von 1650 über den Verkauf eines Brauerbes am Grimm durch die Beklagten an den Kläger; Vergleich von 1658 des Klägers mit seinen Gläubigern.
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11294 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 21.07.2020, 16:27 MESZ