• Ergebnis 1 von 1

Kaiser Ludwig befiehlt Bürgermeister, Rat und Gemeinschaft der Bürger zu Ulm, Konrad von Weißenhorn, ihrem ehemaligen Ammann, 200 Pfund Haller von der am kommenden "sant Merteins" (11. November 1346) ihm und dem Reich fälligen gewöhnlichen Steuer zum vorgesehenen...

Vollständiger Titel:
Kaiser Ludwig befiehlt Bürgermeister, Rat und Gemeinschaft der Bürger zu Ulm, Konrad von Weißenhorn, ihrem ehemaligen Ammann, 200 Pfund Haller von der am kommenden "sant Merteins" (11. November 1346) ihm und dem Reich fälligen gewöhnlichen Steuer zum vorgesehenen Zeitpunkt auszuzahlen, wie ihnen sein Sohn, Herzog Stephan II., befohlen hat, und quittiert über 200 Pfund Haller unter Vorbehalt der Zahlung.
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, H 51 U 467
Kontext:
Kaiserselekt >> Urkunden
Laufzeit:
1346 Oktober 13
Provenienz:
Reichsstadt Ulm
Archivalientyp:
Urkunden
Sprache der Unterlagen:
Deutsch
Sonstige Erschließungsangaben:
Ausstellungsort: Frankfurt

Aussteller: Ludwig der Bayer, Kaiser

Empfänger: Stadt Ulm

Überlieferungsart: Ausfertigung

Siegelbeschreibung: Siegel fehlt

Publiziertes Regest: Regg. Ludwig d. B. H. 1 n. 420
Indexbegriff Ort:
Frankfurt am Main F
Ulm UL
Digitalisat im Angebot des Archivs:
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, H 51 Kaiserselekt
Online-Findbuch im Angebot des Archivs:
Letzte Aktualisierung: 09.07.2019, 16:53 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Kaiser Ludwig befiehlt Bürgermeister, Rat und Gemeinschaft der Bürger zu Ulm, Konrad von Weißenhorn, ihrem ehemaligen Ammann, 200 Pfund Haller von der am kommenden "sant Merteins" (11. November 1346) ihm und dem Reich fälligen gewöhnlichen Steuer zum vorgesehenen...