• Ergebnis 1 von 1

Medaille, Pilgermedaille / Wallfahrtsmedaille, zweite Hälfte 18. Jahrhundert

Objektbezeichnung:
Medaille
Mehr anzeigen
Objektbeschreibung:
annotation: Die Wallfahrtsmedaillen zeichnen sich durch eine große Vielfalt in Form und Material aus. Dabei wandelten sich die Darstellungsarten und äußeren Formen im Laufe der Zeit deutlich. Aus den relativ einfachen Pilgerzeichen des Mittelalters gingen die aufwändig gestalteten Wallfahrtsmedaillen der Frühen Neuzeit hervor. Im Zuge der Gegenreformation nahm nicht nur die Zahl der Wallfahrtsorte stark zu, sondern auch die Typenvielfalt der Wallfahrtsmedaillen. Erworben wurden die Stücke von den Gläubigen zumeist am jeweiligen Pilgerort, waren aber keine bloßen Souvenirs, sondern Zeichen gelebter Volksfrömmigkeit. Sei es als Anhänger, als Bestandteil des Rosenkranzes oder eingenäht in die Kleidung: Schutz und Segen sollen die religiösen Medaillen auch noch in modernen Zeiten gewährleisten. Mit dem 19. Jahrhundert und einer zunehmenden Industrialisierung der Produktion entwickelten sich jedoch die Wallfahrtsmedaillen schließlich zu regelrechten Massenobjekten.
Mehr anzeigen
Material/Technik:
Metalle > Silber
Guss
Mehr anzeigen
Maße:
Höhe: 45,4 mm Breite: 29,1 mm Gewicht: 10,23 g Stempelstellung: 12 h
Mehr anzeigen
Ereignis:
ProductionHerstellung
Mehr anzeigen
(wo):
Sankt Thekla <Welden, Augsburg>
Welden <Augsburg>
Mehr anzeigen
(wann):
zweite Hälfte 18. Jahrhundert
Mehr anzeigen
Bezug (wer):
Mehr anzeigen
Beschriftung:
front: S / THECLA V (Die Heilige Thekla im Nonnenhabit, liegend mit dem Kreuz in der Rechten und einem Lilienstängel in der Linken, darüber Schrift. Im Abschnitt das mit der Grafenkrone bedeckte und unten mit dem bayerischen Georgi-Ordensstern behangene gräflich Fugger'sche Wappen zwischen den Buchstaben I - M / G - W.)
back: S IOAN / NEPOMVC (Der Heilige Johann von Nepomuk liegend, Märtyrerpalme und Kreuz haltend, darüber Schrift. Im Abschnitt eine strahlende Monstranz.)
Mehr anzeigen
Klassifikation:
Pilgermedaille / Wallfahrtsmedaille (nominal)
Original (authenticity)
Mehr anzeigen
Standort:
Staatliche Münzsammlung München
Mehr anzeigen
Letzte Aktualisierung: 09.09.2021, 13:14 MESZ

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Medaille, Pilgermedaille / Wallfahrtsmedaille, zweite Hälfte 18. Jahrhundert