Pfalzgraf Ludwig [IV.] vermittelt einen Friedensvertrag zwischen Herzog Albrecht [VI.] von Österreich auf der einen Seite sowie den Eidgenossen und ihren Verbündeten, nämlich Schultheiß, Rat und Bürgerschaft zu Bern, Schultheiß, Rat und Bürgerschaft zu Solothurn, Schultheiß, Rat und Bürgerschaft zu Luzern, Landammann und Landleute zu Uri, Schwyz, Ober- und Unterwalden, Ammann, Rat und Bürgerschaft der Stadt Zug und des Amtes Zug, Landammann und Landleute zu Glarus und Appenzell, auf der anderen Seite. Beteiligt an den Verhandlungen waren die Räte des Erzbischofs von Mainz, der Bischof von Basel, Gesandte der Reichsstädte Straßburg, Augsburg, Nürnberg, Konstanz und Ulm sowie die Räte des Pfalzgrafen.

Digitalisierung: Haus der Stadtgeschichte - Stadtarchiv Ulm

Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International

0
/
0

Archivaliensignatur
Haus der Stadtgeschichte - Stadtarchiv Ulm, A Urk., 1685
Alt-/Vorsignatur
879/2
Sonstige Erschließungsangaben
Sprache: Deutsch

Ausstellungsort: Konstanz

Aussteller: Pfalzgraf Ludwig

Siegler: Pfalzgraf Ludwig (1), Herzog Albrecht von Österreich (2), die Städte Bern (3), Solothurn (4) und Luzern (5), die Kantone Uri (6), Schwyz (7), Ober- und Unterwalden (8), Stadt und Amt Zug (9) sowie die Kantone Glarus (10) und Appenzell (11)

Überlieferung: Orig.

Beschreibstoff: Perg.

Siegelbefund: Elf an Pergamentstreifen anhängende Siegel; 1 - 3, 5 - 11 verloren, 4 Fragment

Rückvermerke: Inhaltsangabe (17. Jh.)

Datum: Der geben ist ze Costentz vff donrstag in der heiligen Pfingstwuchen gelegen, 1446.

Scan-Nummer: S140_2010

Kontext
A Urkunden
Bestand
A Urk. A Urkunden

Laufzeit
1446 Juni 9.

Weitere Objektseiten
Letzte Aktualisierung
31.01.2023, 11:26 MEZ

Entstanden

  • 1446 Juni 9.

Ähnliche Objekte (12)