• Ergebnis 1 von 1

Unterlagen berufliche Tätigkeit Fr. Anneliese Niezoldi geb. Kehr (u.a. Prokuristin bei P. J. Valckenberg GmbH u. Stenotypistin Fa. Doerr & Reinhart, geb. 1904), auch Privates

Archivaliensignatur:
Stadtarchiv Worms, 202 / 292
Kontext:
Kleine Erwerbungen/Einzelstücke >> 1. Worms und Umland bis 1816
Laufzeit:
1919 - 1954
Enthältvermerke:
Enthält: Zeugnis betr. Teilnahme an Krankenpflegekurs des Roten Kreuzes, 1923; Brief Ludwig C. v. Heyl 1957; Mitgliedsausweis Freier Deutscher Gewerkschaftsbund, 1945; Gewerkschaftsausweis Nahrungsmittel u. Getränkearbeiter, 1949; Laissez-passer der Militärregierung, Okt. 1945 (Reiseerlaubnis für geschäftliche Zwecke der Fa.); Zeitweilige Registrierungskarten, Mai 1945; Zwischenzeugnis und Zeugnis Fa. Doerr & Reinhart, 1929; Zeugnis über Tätigkeit als Kontoristin Fa. Nebel, Kommissionen Leipzig, 1919, Zeugnis 1920; IHK Rheinhessen, 1952 (Prüfungsausschuss-Tätigkeit, bis zur Hochzeit 1954)
Familienfotos: u.a. Carte de visite Aug. Füller (vermutlich Anneliese Kehr, ca. 1 Jahr; Postkarte Einschulungsbild 1911 (an Fam. Peter Kehr, Wielandstr., Worms); Foto A. Kehr im Alter v. ca. 18/20 Jahren (Füller); desgl. Atelier Plathen, Leipzig; Kinderfoto Carola Kehr, Schwester von Anneliese/Annaliese; Carte de visite Foto Herf, Worms (Kinderfoto Annaliese Kehr, Lore Kehr) [letztere z.T. in Fotoabteilung]
Ausweise/Pässe (1932-1985), Reisepass Kaufmann Max Kehr, 1910; Visitenkarten, Familienfoto auf Karton (Max, Lina, Anneliese Kehr); Familienfoto auf Karton: Maximilian Kehr (geb. 1877) mit s. Frau Karoline und s. Töchtern Annaliese, Lore und Karola (Carte de visite, Fotogr. Brokesch, Leipzig); Unterlagen Lore Kehr (gest. 1957); Brief Lotte aus Bechtheim 1.3.1945 nach Ausbombung an die Familie; Kondolenztelegramm; Ärztliches Attest für Annaliese N. über Verschüttungsfolge bei Bombenangriff im Krieg, 1955; Daten Familienmitglieder; masch. Briefe Febr./März 1945; div. Bescheinigungen u. Versicherungen, auch der Besatzung; Dienstvertrag mit Domkellerei Joh. Bapt. Berg, 1963; Renten- und Versicherungsunterlagen
Provenienz:
Geschenke Helmut Stadelmann, Neffe, 2013/14; Anschreiben anbei (demnach ist Anneliese Kehr in Worms geb., war m.d. Eltern in der Schulzeit in Leipzig und kehrte i Krieg wieder n. Worms zurück; nach ihrer Heirat lebte sie in München, Lebensende i. Diessen)
Archivalientyp:
Akten
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
202 Kleine Erwerbungen/Einzelstücke
Link zum Objekt beim Datengeber nicht verfügbar
Letzte Aktualisierung: 18.04.2018, 21:26 Uhr