• Ergebnis 1 von 1

Alsfeld, Rittergasse 5

Denkmalart:
Baudenkmal
Land:
Hessen
Kreis:
Vogelsbergkreis
Ort:
Alsfeld
Ortsteil:
Alsfeld
Straße und Hausnummer:
Rittergasse 5
Bezeichnung:
Steinhaus
Beschreibung:
1687 wurde in der Rittergasse der einzige private Steinbau der Stadt in Auftrag gegeben: das Minnigerode-Haus. Bauherr war der Oberforstmeister Johann Ludwig von Minnigeroda, der 1687 die dort befindliche Bebauung abreißen und den sog. Forsthof erbauen ließ. Das Minnigerode-Haus erhebt sich über einem hakenförmigen Grundriß im Verlauf der Rittergasse und des Forsthofes. Die Eingangsseite zeigt eine massive Fassade mit gequaderten Ecken, deren Achsen hochrechteckige Fenster in unprofilierten Rahmen bilden. Spektakuläres Ausstattungsdetail ist das steinerne Portal mit einem gesprengten Architrav und aufgesetztem Giebel, den Tugenddarstellungen bekrönen. Hier findet sich auch das Motto der Familie: premor sed non opprimor. Heute dient das Gebäude als Stadtmuseum.
Rechteinformation:
Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Letzte Aktualisierung: 11.04.2018, 18:18 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Alsfeld, Rittergasse 5
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/JWE5QCCMQSTMZ3OREWXTV42T5ZGVTY2E