• Ergebnis 1 von 1

Tür (Architekturelement)

Objektbeschreibung:
Zweiflügelige Eingangstür des Aleppo-Zimmers (I. 2862). Beide Türflügel sind in drei unterschiedlich große Rechtecke unterteilt, die in ein glattes Rahmenwerk aus Nussbaumholz eingelassen sind. Die profilierten Innenkanten der Rahmen bilden gleichzeitig die Randleisten der Kassetten. Die kleineren Quadrate oben zeigen ein Flechtmuster aus dunkleren profilierten Holzstäben und glatten Füllflächen aus hellerem Holz dazwischen. Im langen mittleren Paneel stehen versetzt angeordnete Sterne übereinander, die von sich überschneidenden Sechsecken umgeben sind. Die schmalen Kassetten unten sind unverziert. Zwei blütenförmige Beschläge mit kleinen Ringen dienten wohl nicht nur als Griffe, sondern konnten auch als Türklopfer benutzt werden. Als Verschluss dienten zwei weitere blütenförmige Beschläge mit breiten Ösen, die sich an der Außenseite der Tür, also zum Hof hin, befinden. Durch sie konnte ein Metallstift geführt werden. Zudem gibt es Spuren von Schlüssellöchern.
Material/Technik:
Nussbaumholz, Buchsbaumholz, geschnitten, eingelegt; Eisen, geschmiedet, durchlocht, gegossen
Maße:
Höhe: 187,9 cm
Breite: 111,9 cm
Tiefe: 4 cm
Breite: Türflügel links 55,1 cm
Breite: Türflügel rechts 57,2 cm
Ereignis:
Herstellung
(wo):
Herkunft (Allgemein): Syrien; Herkunft (Allgemein): Aleppo
(wann):
1600 - 1603
Klassifikation:
Holz
Standort:
Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin
Inventarnummer:
I. 2862.15
Rechteinformation:
Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin
Letzte Aktualisierung: 28.06.2019, 13:41 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Tür (Architekturelement)