• Ergebnis 1 von 1

1505 September 2. Vor dem Richter Aleff Elinchusen zu Vechta verkaufen die Geschwister Knappe Hinrick und Jutte van Elmendorpe, und zwar der Bruder zugleich als Vormund seiner Schwester, Hencken to Drele und seinen Kindern Gerlighe, Hinrike, Johanne, Fennen, Greten,...

Vollständiger Titel:
1505 September 2. Vor dem Richter Aleff Elinchusen zu Vechta verkaufen die Geschwister Knappe Hinrick und Jutte van Elmendorpe, und zwar der Bruder zugleich als Vormund seiner Schwester, Hencken to Drele und seinen Kindern Gerlighe, Hinrike, Johanne, Fennen, Greten, Pelleken und Taleken das Erbe und Gut genannt Hencken Erbe to Drele in der Bauerschaft Luttiken Dreele im Kirchspiel Neuenkirchen bei Vörden für 350 Rheinische Goldgulden. Zeugen: Roleff van Schagen und Herbord van Dincklaghe Knappen. Original Pergament, mit dem Siegel des Richters an Pergamentstreifen; das des Knappen ist vom Pergamentstreifen abgefallen.
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Diözesanarchiv Osnabrück, BAOS U1 1505 September 2
Mehr anzeigen
Kontext:
U1 Domarchiv, Ma20, Jostes
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1505
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Personennamen: Aleff Elinchusen, Richter
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
10.1 U1 Domarchiv, Ma20, Jostes
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 09.07.2020, 08:37 MESZ