• Ergebnis 1 von 1

1481 April 30. Johan van deme Bussche, seligen Lubbertes Sohn, gelobt, Ludeke van Kerssenbroke schadlos zu halten wegen der behuf Sicherstellung einer Jahresrente von 7 Rheinischen Gulden übernommenen Bürgschaft; diese Jahresrente hat Johan dem Nonnenkloster zu...

Vollständiger Titel:
1481 April 30. Johan van deme Bussche, seligen Lubbertes Sohn, gelobt, Ludeke van Kerssenbroke schadlos zu halten wegen der behuf Sicherstellung einer Jahresrente von 7 Rheinischen Gulden übernommenen Bürgschaft; diese Jahresrente hat Johan dem Nonnenkloster zu Schildesche verkauft in den nederen Meygerhoff to Krukenem unde in de Hollenders hufs im Kirchspiel Riemsloh für 120 Rheinische Gulden. Original, mit dem Siegel Johanns an Pergamentstreifen.
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Diözesanarchiv Osnabrück, BAOS U1 1481 April 30
Mehr anzeigen
Kontext:
U1 Domarchiv, Ma20, Jostes
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1481
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Personennamen: Johan van deme Bussche
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
10.1 U1 Domarchiv, Ma20, Jostes
Mehr anzeigen
Weitere Objektseiten:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 09.07.2020, 08:38 MESZ