• Ergebnis 1 von 1

1485 September 30. Stiftungsurkunde der Gesmolder Vikarie durch Johann van dem Busche. Konrad von Rietberg, Bischof von Osnabrück, bestätigt die von Johann von dem Bussche zu Gesmold und dessen Frau Goseke verfügte Stiftung einer Vikarie zu Ehren der Heiligen...

Vollständiger Titel:
1485 September 30. Stiftungsurkunde der Gesmolder Vikarie durch Johann van dem Busche. Konrad von Rietberg, Bischof von Osnabrück, bestätigt die von Johann von dem Bussche zu Gesmold und dessen Frau Goseke verfügte Stiftung einer Vikarie zu Ehren der Heiligen Dreifaltigkeit, des Apostels Jakob, des Märtyrers Jostes und der Heiligen Anna in der Pfarrkirche zu Gesmold. Das Praesentationsrecht für das Benefizium soll stets dem Ältesten der Familie von dem Bussche zu Gesmold zustehen. Abschrift des 17. Jahrhunderts auf Papier, deutsch. In dorso "Fundatio Vicariae Gesmoldiensis" sowie ein Vermerk des Dompfarrers Ludwig Kruse (1800-1836): "Dieses interessirt die Dompastorat gar nicht".
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Diözesanarchiv Osnabrück, BAOS Dompfarrarchiv, Signatur A.-1485 Sept. 30
Mehr anzeigen
Kontext:
U2 Generalvikariat
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1485
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Personennamen: Johann van dem Busche

Literatur: Berning, Wilhelm: Das Bistum Osnabrück vor Einführung der Reformation (1543). Osnabrück 1940, S. 177, Anm. 22
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
10.2 U2 Generalvikariat
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 09.07.2020, 08:37 MESZ