• Result 1 of 1

Akten des im Februar und März 1623 abgehaltenen Landtags wegen Besteuerung der Landschaft zur Unterhaltung der geworbenen Miliz und der Landmiliz, Absetzung der hohen Münzkurse, Abschaffung der Miliz-Insolentien und Teuerung der Victualien. Nr. 1-27 mit einem...

Full title:
Akten des im Februar und März 1623 abgehaltenen Landtags wegen Besteuerung der Landschaft zur Unterhaltung der geworbenen Miliz und der Landmiliz, Absetzung der hohen Münzkurse, Abschaffung der Miliz-Insolentien und Teuerung der Victualien. Nr. 1-27 mit einem Direktorio. Nr. 1 a): Konzept-Ausschreiben an die Amtleute, Bürgermeister und Gerichte aller Ämter des Herzogtums zur Versammlung eines allgemeinen Landtags den 26. Febr. 1623 zu Stuttgart einzukommen. 1623 Jan. 25 b): Andere Kopie dieses Schreibens. 1623 Jan. 30 Nr. 2: Verzeichnis der Prälaten, Städte und Ämter, welche zum Landtag zu beschreiben und welche andern Gewalt aufzutragen haben. Nr. 3: Verzeichnis, wie in dieser Zeit (1623) die Württ. Soldaten versoldet werden. Nr. 4: Untertäniges Anbringen über die bei künftigem Landtag vorhabende und auf fürstl. Ratification aufgesetzte Proposition. 1623 Febr. 22 Nr. 5: Proposition auf den Landtag. 1623 Nr. 6: Extrakt aus einem untertänigen Bedenken der Kriegs-Räte, was bei dem Landtag wegen Fortsetzung und Konservierung des Landgrabens mit der Landschaft zu handeln sein möchte, samt darauf erfolgter Resolution. 1623 Febr. 12 Nr. 7. Bericht des General-Kommissars wegen Unterhaltung der Miliz. Undatiert Nr. 8: Überschlag, was auf die Württembergische Kavallerie monatlich erfordert wird. Nr. 9: Überschlag, was auf die Württembergischen 2 Regimenter zu Fuss monatlich erfordert wird. Nr. 10: Gemeiner Prälaten und Landschaft untertänige Erklärung und die Fürstl. Proposition. 1623 März 4 Nr. 11: Untertäniges Anbringen und Bedenken, was gemeiner Landschaft auf ihre Erklärung zu replicieren und wessen sich sonsten darüber zu verhalten. 1623 März 9 Nr. 12: Konzept Fürstl. Replik über gemeiner Landschaft Erklärung auf die Proposition. 1623 März 9 Nr. 13: Gemeiner Prälaten und Landschaft Duplik. 1623 März 12 Nr. 14: Untertäniges Anbringen und Bedenken, die fürstl. Resolution auf Gemeiner Landschaft Duplik und Erklärung auch derselben Dimission betreffend. 1623 März 15 Nr. 15: Konzept Fürstl. Triplik auf gemeiner Landschaft Erklärung, wobei ihre Dimission angehenkt. 1623 März 15 a): Extrakt aus der fürstl. Triplik auf gemeiner Landschaft Erklärung, den Landgraben betreffend. 1623 März 15 Nr. 16: Aufsatz, der in den Landtagsabschied bei dem Punkt der Landes-Defension einzurücken sein möchte. Nr. 17: Gemeiner Prälaten und Landschaft ferneres Anbringen auf die Fürstl. Triplik. 1623 März 18 Nr. 18: Untertäniges Anbringen und Bedenken auf gemeiner Landschaft letzte Schrift. 1623 März 20 Nr. 19: Konzept Fürstl. Resolution auf gemeiner Landschaft letzte Schrift. 1623 März 20 Nr. 20: Konzept: Landtags-Abschied. 1623 März 23 Nr. 21: Die Verordneten des Kleinen Ausschusses bitten um eine Konferenz mit den zu den Landtags-Sachen deputierten fürstl. Räten, damit das beschwerliche Werk wegen der strittigen Ablösungen zur Richtigkeit gebracht werde. 1623 März 20 Nr. 22: Untertäniges Anbringen betr.: 1.) Die Correctiones und Additiones, so gemeine Landschaft dem Konzept des Landtagsabschieds einzurücken begehrt; 2.) Die Deliberation wegen Ablösung der strittigen Gülten. 1623 März 23 Nr. 23: Des Kleinen Ausschusses Anbringen wegen Bezahlung der Soldatesca. 1623 März 22 (nebst des General-Commissars Lemblin Bericht hierüber. 1623 März 23) Nr. 24: Des Kleinen Ausschusses Anbringen, ein Ausschreiben in das ganze Land abgehen zu lassen, die im jüngsten Landtag verabschiedete Extraordinari-Hilfe auf nächstkommende Pfingsten zur Landschaftsverwaltung zu liefern. 1623 März 26 Nr. 25: Konzept-Ausschreiben an alle Klosterverwalter, Hofmeister, Stifts- und Geistlichen Verwalter, an Bürgermeister und Gerichte aller Städte und Ämter im Herzogtum wegen Einlieferung der Extraordinari-Hilfe. Mit 3 Beilagen: a) Postscripta an Tübingen und Herrenberg wegen der Extraordinari-Hilfe zu Talheim und Nellingsheim. b) Verzeichnis, was einige Städte und Ämter noch für gelieferte Musketen restieren. c) Verzeichnis, was einige Städte und Ämter noch restieren. 1623 Apr. 18 Nr. 26 a): Spezification, was etliche Geistliche Verwaltungen, auch Städte und Ämter an Defensionsgeld 1620 und 1621 noch zur Landschafts-Kasse zu liefern schuldig sind. b): Untertäniges Anbringen des Kleinen Ausschusses 1. wegen Absetzung der Münzen, 2. Beförderung der bei dem jüngsten Landtag vertrösteten Ordonanz und 3. das Proviantwesen. 1623 Juni 24 Nr. 27: Ausschreiben an alle Amtleute, Bürgermeister und Gerichte im Herzogtum, die abgesetzten Münzen betr. und bessere Ordnung in Victualien und Commercien. 1623 Aug. 23 Nr. 28: Fragmente.
Show more
Reference number:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 34 Bü 40
Show more
Context:
Landschaft >> II. Akten >> II.2. Landtagsverhandlungen (1520-1629)
Show more
Date of creation:
1623
Show more
Document type:
Archivale
Show more
Indexentry person:
Lemblin; Generalkommissar
Show more
Indexentry place:
Herrenberg BB
Nellingsheim : Neustetten TÜ
Stuttgart S
Talheim : Mössingen TÜ
Tübingen TÜ
Show more
View digital item at providers-website:
kein Digitalisat verfügbar
Show more
Holding:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 34 Landschaft
Show more
View online finding aid at providers-website:
Other object pages:
Last update: 07.12.2021, 5:56 nachm. MEZ