• Result 1 of 1

Hindenburg, Paul von (Bestand)

Reference number of holding:
BArch, N 429
Context:
Bundesarchiv (Archivtektonik) >> Nachlässe und Sammlungen >> Nachlässe >> H - K
Date of creation of holding:
1847-1934
Abstract of holding:
Geschichte des Bestandsbildners:
Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg
Lebensdaten
02.10.1849 geb. in Posen als Sohn des Königlich preußischen Majors Robert Ludwig von Beneckendorff und von Hindenburg
02.08.1934 gest. auf Gut Neudeck, Beisetzung im Tannenberg-Ehrenmal
1945 Überführung in die Elisabeth-Kirche in Marburg/Lahn
Werdegang
1859 Eintritt, Kadetten-Anstalt Wahlstatt
Apr. 1863 Haupt-Kadetten-Anstalt Berlin
1865 3. Garde-Rgt. zu Fuß
15.05.1877 Kommandiert zum Großen Generalstab
18.04.1878 Großer Generalstab
09.07.1878 II. Armee-Korps, Generalstab
05.05.1881 1. Div. Stab
15.04.1884 Kp.-Chef Inf.-Rgt. 58
14.07.1885 Generalstab der Armee
01.10.1888 III. Armee-Korps, Generalstab
21.10.1888 Generalstab der Armee, zur Dienststelle des Großen Generalstabs überwiesen
19.11.1888 Kriegsminister m. W. d. G. eines Abteilungsleiters
17.06.1893 Kommandeur Inf. Rgt. 91
14.08.1896 Chef des Generalstabes VII. Armee-Korps
09.07.1900 Kommadeur 28. Div.
18.05.1903 Kommandierender General IV. Armee-Korps
24.12.1908 A la Suite des 3. Garde-Rgt. zu Fuß
18.03.1911 Ausscheiden
22.08.1914 Wiederverwendung, Oberbefehlshaber 8. Armee
18.09.1914 Oberbefehlshaber 9. Armee, die 8. Armee bleibt unterstellt
01.11.1914 Oberbefehlshaber der gesamten deutschen Streitkräfte im Osten
23.02.1915 Chef 2. Mas. Inf.-Rgt. 147
29.08.1916 Chef des Generalstabes des Feldheeres
02.10.1917 A la suite des Inf.-Rgt. 91
03.07.1919 Mob-Stellung aufgehoben
12.05.1925 Reichspräsident
Beförderungen
1859 Kadett
07.04.1866 Leutnant
13.04.1872 Oberleutnant
18.04.1878 Hauptmann
12.11.1885 Major
14.02.1891 Oberstleutnant
17.03.1894 Oberst
22.03.1897 Generalmajor (Patent 17.06.1897)
09.07.1900 Generalleutnant
22.06.1905 General der Infanterie
26.08.1914 Generaloberst (Patent 02.10.1912)
27.11.1914 Generalfeldmarschall
Ehrungen
Oberstinh. des königlich-kaiserlichen österreich.-ung. Inf.-Rgt. 69
Doktor aller vier Fakultäten von Königsberg
Doktor der Staats- und Rechtswissenschaften Fakultät Breslau
Doktor der Juristischen Fakultät Graz
Ehrenbürger der Universitäten Göttingen, Königsberg, Köln und Jena
Dr. med. vet. der Tierärztlichen Hochschule Hannover
Ehrenmeister des deutschen Handwerks
Ehrenbürger von 172 deutschen Städten
Ehrenkantor des Johanniter-Ordens
Dechant des Hochstifts Brandenburg


Bestandsbeschreibung:
Die Überlieferung setzt sich aus verschiedensten Provenienzen zusammen. Der angereicherte Bestand besteht zum Großteil aus Korrespondenz mit Privatpersonen und Institutionen, weiterhin aus Veröffentlichungen und Reden über von Hindenburg. Ergänzt wird der Bestand durch Bildgut.
Hinweise auf andere Bestände
N 42 Nachlass Kurt von Schleicher (Online-Findmittel)
N 2049 Nachlass Herbert von Dirksen (Online-Findmittel)
N 247 Nachlass Hans von Seeckt,
MSg 2 Militärgeschichtliche Sammlung


Zitierweise:
BArch, N 429/...
Provenance:
Hindenburg, Paul von, 1847-1934
Extent:
39 Aufbewahrungseinheiten; 0,3 laufende Meter
Document type:
Nachlässe
Language of the material:
deutsch
Related materials:
Verwandtes Archivgut im Bundesarchiv:
BArch, MSG 2/12734, 13419-13423: Nachlass Oberst Wedige von der Schulenburg (1897-1977), 2. militärischer Adjutant von Reichspräsident Paul von Hindenburg 1925-1934
Rights:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.
Last update: 24.04.2018, 4:39 PM
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/FYLQNB3K6WREOLYZTVC73MAMDQDUIYUJ