• Ergebnis 1 von 1

Weihnachts-Oratorium; V (4), Coro, orch; BWV 248

Weitere Titel:
[caption title, p. 1:] J J. [space] Feria 1 Nativitatis Xsti a 4 Voci. 3 Trombi Tamburi. 2 Trav. 2 Hautb. | 2 Violini, Viola e Cont. di Bach. | [added later:] Oratorium
Beteiligte Personen und Organisationen:
Bach, Johann Sebastian
Dokumenttyp:
Handschrift
Ausgabe:
Autograph
Erschienen:
1734
Elektronische Ausgabe:
[Electronic ed.] : Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Germany, Berlin, 2010
Sprache:
Deutsch
Umfang:
Partitur: IV, 148 S.
Reihe:
Musikhandschriften digital
Thema:
Weihnachten ; Oratorium ; Leipzig ; Geschichte 1734 ; 780
Standort:
Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
Abstract:
Für die Weihnachtsfesttage 1734 komponierte Johann Sebastian Bach sechs Kantaten, die an den einzelnen Tagen im Gottesdienst der Leipziger Hauptkirchen St. Thomas und St. Nicolai aufgeführt wurden. Dabei sind diese sechs Kantaten durch den fortlaufenden Evangelienbericht sowie die Tonarten der Rahmensätze zyklisch aufeinander bezogen. Die Musik der meisten Arien und Chöre des Weihnachts-Oratoriums entlehnte Bach mit verändertem Text aus früheren Kompositionen, insbesondere aus zwei Glückwunschkantaten für das sächsische Herrscherhaus aus dem Jahr 1733. Im Eingangschor „Jauchzet, frohlocket“ übertrug er dabei an einigen Stellen zunächst auch den Text der Vorlage „Tönet, ihr Pauken“, den er später durchstrich und durch den geistlichen Text ersetzte.
Letzte Aktualisierung: 28.04.2018, 03:38 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Weihnachts-Oratorium; V (4), Coro, orch; BWV 248