• Ergebnis 1 von 1

Verkauf von Unfreien an Cappel

Archivaliensignatur:
Hessisches Staatsarchiv Marburg, Urk. 18, 112
Alt-/Vorsignatur:
Urk. 18, Urk. A II Kl. Cappel 1267 Nov. 12
Kontext:
Kloster Spieskappel - [ehemals: A II] >> 1260-1269
Laufzeit:
Homberg, 1267 November 12
Formalbeschreibung:
Ausf. Perg. - Urspr. abh. Sg. fehlt
Archivalientyp:
Urkunde
Sonstige Erschließungsangaben:
Identifikation (Urkunde): Originaldatierung: Datum Hoenberg cum appensione sigilli ciuitatis eiusdem anno domini 1267 in crastino beati Martini episcopi
Vermerke (Urkunde): (Voll-) Regest: Hermann gen. Maz und seine Ehefrau bekunden, daß sie dem Stift Cappel den Ernst Carnifex von Wernswig, Rupert von Leuderode (Lutenrode) und Hartmann gen. Brisak - jeweils mit ihren Kindern - zu Eigentumsrecht (proprietatis tytulo siue nomine) verkauft haben.
Vermerke (Urkunde): Rückvermerk: (14.Jh.) Super donacione quorundam hominum. (15.Jh.) Ernest[i] Carnific[is] de Wernswig et Ruperti de Ludir[ode] et Herma[nni] Brisak cum [...?] pueris
Vermerke (Urkunde): Zeugen: die Homberger Bürger Wigand ehemaliger Schultheiß, Volpert Voszal (Voszagil), Siegfried Böhm (Si. Bohemus), H. von Malsfeld (Malzfeld), Heinrich Store (H. Storo), Wigand (Wi.) von Verna
Vermerke (Urkunde): Siegler: die Stadt Homberg
Vermerke (Urkunde): Weitere Überlieferung: ---
Vermerke (Urkunde): Druckangaben: ---
Vermerke (Urkunde): Literatur: ---
Bestand:
Urk. 18 Kloster Spieskappel - [ehemals: A II]
Rechteinformation:
Es gelten die Nutzungsbedingungen der Staatsarchive in Hessen.
Letzte Aktualisierung: 19.04.2018, 03:22 Uhr
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/FAZSWKS6GYMOAL6VS53PMLRGMXZZXROB