• Ergebnis 1 von 1

1590 Juli 4. Der postulirte und bestätigte Bischof Bernhard belehnt den Domvikar Hermann Kotte mit einem Hause auf dem Kirchhofe zwischen Otto Koster und Hans Gellhuedtt. Bernhard ... belehnt auf gemeinem Lehentag den Osnabrücker Domvikar Hermann Kotte mit einem Haus...

Vollständiger Titel:
1590 Juli 4. Der postulirte und bestätigte Bischof Bernhard belehnt den Domvikar Hermann Kotte mit einem Hause auf dem Kirchhofe zwischen Otto Koster und Hans Gellhuedtt. Bernhard ... belehnt auf gemeinem Lehentag den Osnabrücker Domvikar Hermann Kotte mit einem Haus auf der Großen Domsfreiheit, belegen zwischen den Häusern des Otto Köster und des Johann Gelhut, zu Dienstmannsstatt. Original Pergament. Siegelbruchstück an Pergamentstreifen. Ausfertigung, Pergament, deutsch; das Sekretsiegel des Fürstbischofs beschädigt anhängend. In dorso der Vermerk "Lehnbrief für Hermannus Kotte, Domvicar zu Osnabrück von 1590".
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Diözesanarchiv Osnabrück, BAOS Dompfarrarchiv, Signatur A.-1590 Juli 4
Mehr anzeigen
Kontext:
U2 Generalvikariat
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1590
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Personennamen: Bernhard von Waldeck, Bischof (1585-1591)
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
10.2 U2 Generalvikariat
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 09.07.2020, 08:38 MESZ