• Ergebnis 1 von 1

Von Gottes Gnaden Wir Carl, Landgraff zu Hessen, Fürst zu Herßfeld, ... Fügen hiermit jedermänniglich zu wissen, welcher gestalt Uns höchstmißfällig vorkommen, es auch die Erfahrung mehr alß gnugsam an den Tag leget, daß .... gewisse Leute ... häuffig eingefunden und...

Vollständiger Titel:
Von Gottes Gnaden Wir Carl, Landgraff zu Hessen, Fürst zu Herßfeld, ... Fügen hiermit jedermänniglich zu wissen, welcher gestalt Uns höchstmißfällig vorkommen, es auch die Erfahrung mehr alß gnugsam an den Tag leget, daß .... gewisse Leute ... häuffig eingefunden und hervorgethan, welche unterm vorgewendeten Schein einer sonderbahren Heiligkeit, ... von sich ausgeben, ... so sie dem Heil. Wort Gottes gleich achten, die Volkommenheit Heiliger Göttlicher Schrifft ... die Rechtfertigung durch den Glauben ... nicht allein vergeringern und verläugnen, sondern auch darfür halten, ... daß sie nicht sündigen können ... Ferner auch mit denen Wiedertauffern und Libertinern eine Freyheit des Gewissens in Kirchen ... vorschützen ... Alß ist Unser gnädigster Wille und ernster Befehl, daß hinfüro dergleichen Sectierer und Schwermer, ... in Unseren Landen keines Weges geduldet ... : Geben in Unserer Residentz Stadt Cassel den Sept. Anno 1702.
Dokumenttyp:
Monographie
Erschienen:
[S.l.], 1702
Elektronische Ausgabe:
[Electronic ed.] : Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Göttingen, 2012
Sprache:
Deutsch
Umfang:
[1] Bl.
Thema:
Amtsdruckschrift / Gesetzessammlung / Verordnung / Vertrag / Gesetz / Edikt ; Einblattdruck ; Verordnung
Standort:
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
Förderung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Letzte Aktualisierung: 28.04.2018, 12:47 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Von Gottes Gnaden Wir Carl, Landgraff zu Hessen, Fürst zu Herßfeld, ... Fügen hiermit jedermänniglich zu wissen, welcher gestalt Uns höchstmißfällig vorkommen, es auch die Erfahrung mehr alß gnugsam an den Tag leget, daß .... gewisse Leute ... häuffig eingefunden und...
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/B34TCKIKUQZTFNYRKQLMYI4SSOA6CNFX