• Ergebnis 1 von 1

Schutzsegel

Objektbezeichnung:
Objektkunst
Objektbeschreibung:
Die Plastik befindet sich auf dem so genannten Fuhrmannhügel in der Nähe des Haupteingangs des Wohnstiftes. Sie ist aus einem gebogenen rhomboiden Edelstahlblech, dem Segel, gebildet. Dieses ist von mehreren zarten Stäben durchbrochen, an denen kleine zarte mobile Segel gleicher Form angebracht sind. In der Frontalansicht wirkt das Segel wie eine schützende Umhüllung, sinnbildlich auf die Funktion des Wohnstiftes zu beziehen.

Rita Schulze Vohren
Material/Technik:
Edelstahl
Ereignis:
Herstellung
(wann):
1970
Klassifikation:
Objektkunst (Sachgruppe)
Standort:
Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf
Inventarnummer:
KA.SB334
Letzte Aktualisierung: 01.04.2019, 11:34 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Schutzsegel
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/64PUQILE375M2DDVOLFVSWUURDSJPXBF