• Ergebnis 1 von 1

Kaiser Karl V. bestätigt dem Kloster St. Klara zu Nüremberg auf Grund einer ihm vorgelegten Urkunde König Wenntzlaws d.d. Prag, 10. Januar 1395 seine "Rechte, Freiheiten, Privilegien, Briefe und Handfesten". - Siegler: Majestätssiegel Kaiser Karl V.

Archivaliensignatur:
StAN Rst. Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden 291
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichsstadt Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden >> Reichsstadt Nürnberg >> D. Kirchen, Klöster, Stiftungen und Stiftungsverwaltungen (reichsstädtischer Zeit) >> Klarenamt (Verwalteramt der Klöster St. Klara und Pillenreuth) >> Urkundenselekt Kloster St. Klara
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1521 Februar 28, Worms
Mehr anzeigen
Formalbeschreibung:
Ausf., Pergament; das sehr gut erhaltene große Majestätssiegel hängt an.
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Originaldatierung: Geben in Worms am 28. Tag des monets Februarii 1521.
Mehr anzeigen
Indexbegriff Person:
Karl V., Kaiser
Wenzel, König
Nützel, Kaspar
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
5.3 a Reichsstadt Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Alle Rechte des Freistaats Bayern, vertreten durch das beständeverwahrende Archiv, sind vorbehalten: http://www.gda.bayern.de/uploads/media/veroeffentlichungsgenehmigung_2010.pdf
Letzte Aktualisierung: 25.05.2020, 10:59 Uhr