• Ergebnis 1 von 1

Nachlass Prinzessin Alexandra (*1901, +1963) und Prinzessin Irma (*1902, +1986) (Bestand)

Bestandssignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein, La 146
Kontext:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein (Archivtektonik) >> Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein >> Archiv Langenburg >> Nachlässe
Bestandsbeschreibung:
Inhalt und Bewertung
Alexandra wurde am 2. April 1901 in Coburg geboren, während ihre Schwester Irma am 4. Juli 1902 in Langenburg zur Welt kam. Die beiden Prinzessinnen blieben beide unverheiratet und konzentrierten sich überwiegend auf den familiären Kontext, wobei sie für ihre Eltern die Rolle von Gesellschafterinnen übernahmen, vor allem als sich Fürst Ernst II. ab 1918 zunehmend ins Privatleben nach Langenburg zurückzog. In den 30er und 40er Jahren übernahmen sie regionale Führungsaufgaben in der NS-Frauenschaft (Alexandra) und im BDM (Irma). Nach dem Tod des Vaters 1950 lockerten sich die Bindungen beider Schwestern an das heimatliche Schloss. Alexandra verbrachte ihre letzten Lebensjahre vorwiegend in Spanien in Sanlúcar de Barrameda. Sie starb am 26. Oktober 1963 in Langenburg. Ihre jüngere Schwester lebte in Heilbronn, wo sie Mitte der 50er Jahre das lebensreformerische "Institut für Atmung und Entspannung" gründete. Irma verstarb in Heilbronn am 8. März 1986.
Gliederung: 1. Alexandra (1.1. Persönliches; 1.2. Korrespondenzen; 1.3. Tagebücher); 2. Irma (2.1. Persönliches; 2.2. Korrespondenzen); 3. Gemeinsame Angelegenheiten und Korrespondenzen.
Online-Beständeübersicht im Angebot des Archivs:
Letzte Aktualisierung: 26.04.2018, 20:01 Uhr
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/54PTATJDUK67HQ7WFYCB63EXE7I46TFZ