• Ergebnis 1 von 1

Ludwig gen. Zahn (Zan), Bürger zu Marburg, und seine Ehefrau Alheid verkaufen Äbtissin und Konvent des Klosters Georgenberg vor den Mauern Franken...

Archivaliensignatur:
Hessisches Staatsarchiv Marburg, Urk. 23, 101
Alt-/Vorsignatur:
Urk. 23, A II Georgenberg, Kloster
Kontext:
Kloster Georgenberg - [ehemals: A II] >> 1300-1324
Laufzeit:
1309 September 25
Formalbeschreibung:
Ausf. Perg. S. abh. Beschr. Urk. 23 Nr. 10
Archivalientyp:
Urkunde
Sonstige Erschließungsangaben:
Identifikation (Urkunde): Originaldatierung: Datum et actum a. d. 1309, 7. kalendas Octobris.
Vermerke (Urkunde): (Voll-) Regest: Ludwig gen. Zahn (Zan), Bürger zu Marburg, und seine Ehefrau Alheid verkaufen Äbtissin und Konvent des Klosters Georgenberg vor den Mauern Frankenbergs die mit ihren Miterben Ospert von Frankenberg und Mechthild, der Witwe Hermanns gen. von Niederwetter (Niderwettere), geteilten Güter in Niederwetter, jährlich 2 Malter Roggen und 2 Malter Hafer Frankenberger Maßes mit 2 Gänsen und 2 Hühnern an Michaelis und 2 Fastnachtshühnern, aufgenommen 1 Wagen Heu, mit den dazugehörigen Höfen, Gärten usw. für 28 kölnische Mark, 3 Heller für den Pfennig. Reichen die Güter für die Rente nicht aus, so soll durch ihre anderen Güter Ersatz geschaffen werden.
Vermerke (Urkunde): Zeugen: Eckehard von Helfenberg, Ritter, Volpert gen. Engeze, Edelknecht, Ludwig, Ospert, Eberhard und Johann gen. von Münchhausen (Monichusen), Ludwig gen. Ruffere, Ratsherrn in Frankenberg.
Vermerke (Urkunde): Siegler: Bürgermeister und Rat der Stadt Frankenberg mit dem Stadts.
Vermerke (Urkunde): Druckangaben: Regest: Schunder Nr. 374.
Bestand:
Urk. 23 Kloster Georgenberg - [ehemals: A II]
Rechteinformation:
Es gelten die Nutzungsbedingungen der Staatsarchive in Hessen.
Letzte Aktualisierung: 19.04.2018, 03:22 Uhr