• Ergebnis 1 von 1

1253. Der Domdechant Giso {Gyso} und das ganze Osnabrücker Domkapitel bekunden eine Stiftung des Dompropsts Balduin {Boldewin} zur feierlichen Begehung des Festes des heiligen Georgs mit zehn Schillingen Rente aus seinem Haus am Herrenteich. Fünf Schillinge sollen...

Vollständiger Titel:
1253. Der Domdechant Giso {Gyso} und das ganze Osnabrücker Domkapitel bekunden eine Stiftung des Dompropsts Balduin {Boldewin} zur feierlichen Begehung des Festes des heiligen Georgs mit zehn Schillingen Rente aus seinem Haus am Herrenteich. Fünf Schillinge sollen gleich zahlbar sein, fünf erst nach seinem Tod zur Stiftung seines Seelgedächtnisses. ... des hl. Georgfestes ... Ausfertigung, Pergament. Bischofs- und Kapitelssiegel hängen an; das ebenfalls angekündigte des Dompropstes hat niemals angehangen. Osnabrücker Urkundenbuch 3,067. Abschrift Ma20 Copiar
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Diözesanarchiv Osnabrück, BAOS U1 1253 III
Mehr anzeigen
Kontext:
U1 Domarchiv, Ma20, Jostes
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1253
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Personennamen: das Domkapitel
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
10.1 U1 Domarchiv, Ma20, Jostes
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 09.07.2020, 08:37 MESZ