• Ergebnis 1 von 1

In den Steinschleifereien am Iset im Ural verwendet man um 1820 Stein-Fräser, die als rotierende leicht bewegliche Handwerkzeuge konstruiert sind, ihren Antrieb aber durch Schnurlauf von einer Wasserkraftmaschine erhalten

Archivaliensignatur:
Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin Historisches Archiv, I.4.040, 02048
Mehr anzeigen
Kontext:
NL Franz Maria Feldhaus
Mehr anzeigen
Laufzeit:
um 1820
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Darin: Fräser; Fräser für Stein; Transmission
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Archivale
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Geographische Schlagworte / Orte: Russland
Mehr anzeigen
Bestand:
I.4.040 NL Franz Maria Feldhaus
Mehr anzeigen
Weitere Objektseiten:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.
Letzte Aktualisierung: 01.04.2022, 16:18 MESZ

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

In den Steinschleifereien am Iset im Ural verwendet man um 1820 Stein-Fräser, die als rotierende leicht bewegliche Handwerkzeuge konstruiert sind, ihren Antrieb aber durch Schnurlauf von einer Wasserkraftmaschine erhalten