• Ergebnis 1 von 1

Einfacher Bogen

Objektbezeichnung:
Bogen (Gerät / Waffe)
Objektbeschreibung:
Die Herkunft dieses einfachen Bogens ist unbekannt aber Form und Material verweisen auf Grabbeigaben aus dem Mittleren Reich. Besonders zu dieser Zeit war es üblich, dem Verstorbenen Stäbe aber auch Bögen mit in den Sarg zu legen. Diese einfachen Bögen sind aus einem dünnen Ast gearbeitet und leicht gebogen. Neben der Verwendung als Beigabe, kamen Bögen dieser Art sowohl bei der Jagd als auch im militärischen Bereich zum Einsatz. Um die Elastizität und Stabilität zu gewährleisten, wurde für ägyptische Bögen häufig das Holz des heimischen Christusdorns verarbeitet. Da die Holzanalyse noch aussteht, kann für dieses Exemplar keine Aussage getroffen werden. (J. Helmbold-Doyé)
Material/Technik:
Holz
Maße:
Höhe x Breite x Tiefe: 155 x 3 x 5 cm
Gewicht: 0,38 kg
Ereignis:
Herstellung
(wo):
Ägypten; Provenienz unbekannt
(wann):
Mittleres Reich
Standort:
Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin
Inventarnummer:
Z 4392
Rechteinformation:
Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin
Letzte Aktualisierung: 27.10.2016, 12:40 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Einfacher Bogen

Ähnliche Objekte

URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/25EADA5CZ36D6A2JNXXQSJX62N3KD6YM