Philipp Melanchthon

Philipp Melanchthon

Theologe, Philologe, Philosoph, Humanist, Reformator
Geboren: 16. Februar 1497, Bretten
Gestorben: 19. April 1560, Wittenberg



Thema in:

  1. ˜Derœ junge Melanchthon zwischen Humanismus und Reformation
    Maurer, Wilhelm. - Göttingen : : Vandenhoeck & Ruprecht,, 1996
  2. Die Übersendung der zu Tübingen auf Melanchthon gehaltenen oratio funebris nach Wittenberg.
    1560, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 63 Religions- und Kirchensachen
  3. Peter Harrer, kurpfälzischer Sekretär, und Konsorten (worunter auch Philipp Melanchton zu Wittenberg) verkaufen dem Kloster Maulbronn den Steger See zwischen der Brettener (Brettheimer) und...
    1531 Juni 27 (zinstag nach Johannis baptiste), Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 502 Maulbronn
  4. Reformator wider Willen - Philipp Melanchthon zum 500. Geburtstag - Teil 2
    Sonntag, 23. Februar 1997, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4/008 Fernsehsendungen von Südwest 3 aus dem Jahre 1997
Alle Objekte (111)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/118580485