Emanuel Geibel

Emanuel Geibel

Schriftsteller, Übersetzer, Lehrer
Geboren: 17. Oktober 1815, Lübeck
Gestorben: 6. April 1884, Lübeck


Beteiligt an:

  1. Robert Schumann's Werke. 10,101. = 10,2,5. Bd. 2, Für drei und mehrere Singstimmen. Nr. 5, Drei Gedichte von Emanuel Geibel : für mehrstg. Gesang ; op. 29
    Schumann, Robert ; Geibel, Emanuel ; Schumann, Clara. - Leipzig : Breitkopf & Härtel, 1884
  2. 4 Gesänge : für 1 Bariton-Stimme m. Begl. d. Pianoforte ; op. 154. 1, Gebet
    Marschner, Heinrich. - Magdeburg : Heinrichshofen, [ca. 1850]
  3. Gedichte. 1
    Lingg, Hermann. - Stuttgart ; Tübingen : Cotta, 1854
  4. Kriegslied : für Männerquartett
    Lachner, Franz Paul. - (Berlin) : (Lipperheide), [1871]
Alle Objekte (168)

Thema in:

  1. Emanuel Geibel
    Grafik; Porträt
  2. Wären meine Lieder Perlen : das Lübecker Geibel-Projekt
    Schulz, Michael P. ; Geibel, Emanuel. - Lübeck : Weiland, 2008
  3. Emanuel Geibel : ein Lebensbild in Selbstzeugnissen und Berichten seiner Freunde
    Göhler, Christine. - Schellhorn : Sventana-Verl., 1992
  4. Emanuel Geibel : eine Biographie
    Leimbach, Carl. - Hamburg : Severus, 2012
Alle Objekte (5)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/11853811X