T. S. Eliot

T. S. Eliot

Schriftsteller, Lyriker, Nobelpreisträger
Geboren: 26. September 1888, Saint Louis, Mo.
Gestorben: 4. Januar 1965, London

Beteiligt an:

  1. Mord im Dom : Nobelpreis 1948 Grossbritannien
    Eliot, T. S.. - Zürich : Coron-Verl., 1980, [1980?]
  2. Vier Quartette : englisch und deutsch = four quartets
    Eliot, T. S.
  3. Essays. - 1. Kultur und Religion, Bildung und Erziehung, Gesellschaft, Literatur, Kritik
    Eliot, T. S.. - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1988, [1988]
  4. Essays. - 2. Literaturkritik
    Eliot, T. S.. - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1988, [1988]
Alle Objekte (9)

URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/118529854